Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Hintergrund zur Corona-Demo

Viel Applaus für Corona-Kritiker Bodo Schiffmann in Kempten: Was die Demo-Teilnehmer bewegt

Masken- und Impfkritiker Bodo Schiffmann sprach am Montagabend auf dem Hildegardplatz in Kempten. Einige Teilnehmer der Demo erzählen, warum sie teilnahmen.

Masken- und Impfkritiker Bodo Schiffmann sprach am Montagabend auf dem Hildegardplatz in Kempten. Einige Teilnehmer der Demo erzählen, warum sie teilnahmen.

Bild: Matthias Becker

Masken- und Impfkritiker Bodo Schiffmann sprach am Montagabend auf dem Hildegardplatz in Kempten. Einige Teilnehmer der Demo erzählen, warum sie teilnahmen.

Bild: Matthias Becker

800 Menschen kommen in Kempten auf den Hildegardplatz, um den umstrittenen Arzt Bodo Schiffmann und seine Begleiter zum Thema Corona zu sehen. Was sie bewegt.
18.11.2020 | Stand: 23:28 Uhr

Als der große Tourbus auf den Hildegardplatz fährt, applaudiert die Menge laut. Und wieder, als nach einiger Zeit des Rangierens die Türen aufgehen. Man könnte meinen, dass an diesem trüben, nasskalten Novemberabend ein Pop-Sternchen Halt macht in Kempten. Doch es ist ein Arzt, der aktuell mit seiner Entourage durch Deutschland tourt und gegen die Corona-Maßnahmen wettert: Bodo Schiffmann, der im baden-württembergischen Sinsheim eine Schwindelambulanz betreibt. Die Kemptener Stadtverwaltung hatte eine Demonstration mit 350 Teilnehmern genehmigt. Gekommen waren nach Schätzungen der Polizei 800 Frauen, Männer und Kinder.

Paywall Login Bildmontage Berge Steg
Mit
mehr vom Allgäu
  • Unbeschränkter Zugang zu allen Inhalten auf allgäuer-zeitung.de
  • Exklusive Vorteile und Sonderaktionen für
    Abonnenten
  • Monatlich kündbar
  • ab 1,99 € / Monat