Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Anlaufstelle für Sexualität in Kempten

Für Liebe jeder Art: Der "Bonito"-Verein setzt sich für queere Jugendliche in Kempten ein

Bonito - die schwule Jugendgruppe im Allgäu

Joey Jäger (links), Raphael Lang und Timo Kolitsch (rechts) sind selbst schwul und leiten die Allgäuer Jugendgruppe „Bonito“, in der sich schwule, lesbische, bisexuelle, transgender Menschen und ihre Unterstützer treffen.

Bild: Matthias Becker

Joey Jäger (links), Raphael Lang und Timo Kolitsch (rechts) sind selbst schwul und leiten die Allgäuer Jugendgruppe „Bonito“, in der sich schwule, lesbische, bisexuelle, transgender Menschen und ihre Unterstützer treffen.

Bild: Matthias Becker

Der Verein „Bonito“ ist eine Anlaufstelle in Fragen der Sexualität. Wie die Gemeinschaft junge Menschen stärkt und welche Anfeindungen zu ihrem Alltag gehören.
08.07.2021 | Stand: 16:20 Uhr

„Ich will auch endlich meine Gruppe finden.“ Mit diesem Gedanken kam der 21-jährige Raphael Lang vor fast vier Jahren zu „Bonito“. Noch während der Schulzeit outete er sich als schwul und hatte mit Anfeindungen zu kämpfen.

Paywall Login Bildmontage Berge Steg
Mit
mehr vom Allgäu
  • Unbeschränkter Zugang zu allen Inhalten auf allgäuer-zeitung.de
  • Exklusive Vorteile und Sonderaktionen für
    Abonnenten
  • Monatlich kündbar
  • ab 1,99 € / Monat