Brände im Allgäu

Brand in Kemptener Wohn- und Geschäftshaus - 30 Menschen aus Gebäude evakuiert

Feuer in Kempten: In der Feilbergstraße hat es am Freitagmorgen in einem Wohn- und Geschäftshaus gebrannt.

Feuer in Kempten: In der Feilbergstraße hat es am Freitagmorgen in einem Wohn- und Geschäftshaus gebrannt.

Bild: Ralf Lienert

Feuer in Kempten: In der Feilbergstraße hat es am Freitagmorgen in einem Wohn- und Geschäftshaus gebrannt.

Bild: Ralf Lienert

In Kempten hat es am frühen Freitagmorgen gebrannt. Das Gebäude wurde vorsorglich evakuiert. Es entstand ein hoher Schaden.
29.01.2021 | Stand: 12:34 Uhr

In Kempten hat es am Freitagmorgen gebrannt. Wie die Polizei mitteilte, ist in einem Wohn- und Geschäftshaus in der Feilbergstraße am Freitag gegen 5 Uhr ein Feuer ausgebrochen.

Als die Einsatzkräfte vor Ort eintrafen, war bereits dichter Rauch zu sehen. Die Feuerwehr fand die Brandstelle im Erdgeschoss in einem Sicherungskasten. Sie löschte das Feuer.

30 Bewohner in Kempten evakuiert

Die Retter evakuierten vorsorglich 30 Bewohner. Laut Polizei wurde niemand verletzt. Nachdem das Gebäude gelüftet worden war, durften die Bewohner gegen 6 Uhr zurück in ihre Wohnungen.

Die Kriminalpolizei Kempten ermittelt zur Brandursache. Die Beamten vermuten bisher, dass ein technischer Defekt das Feuer auslöste.

Hoher Schaden durch Rauchgas

Durch die Löscharbeiten entstand ein Schaden in Höhe von etwa 30.000 Euro. Der Schaden, der durch das Rauchgas entstand, liege nach Polizeiangaben deutlich höher. Die Waren eines Geschäfts, das sich in dem Haus befindet, werden vermutlich nicht mehr verwendbar sein. Dieser Schaden wird auf eine mittlere sechsstellige Summe geschätzt. (Lesen Sie auch: Brand in der "Hasenfärbe" - Kaufbeurer befürchtet Umweltschaden)

Lesen Sie auch
Für die Bewohnerin der Wohnung in der Memminger Straße kam jede Hilfe zu spät.
Feuer in Kempten

54-Jährige stirbt bei Brand in Kemptener Hochhaus

Während des Einsatzes war die rechte Spur des Adenauerrings bis etwa 6 Uhr gesperrt.

Bilderstrecke

Haus in Kempten brennt - 30 Menschen evakuiert

Lesen Sie auch: Wie es nach dem Brand bei Auto Hermann in Kempten weitergeht.