Bundestagswahl 2021

Briefwähler aufgepasst: Post braucht manchmal länger

Briefwahlunterlagen

Briefwähler sollten ihre Stimmzettel rechtzeitig an fordern oder - kurz vor der Wahl - selbst im Wahlamt abholen.

Bild: Sven Hoppe

Briefwähler sollten ihre Stimmzettel rechtzeitig an fordern oder - kurz vor der Wahl - selbst im Wahlamt abholen.

Bild: Sven Hoppe

Das Wahlamt Kempten warnt: Briefwähler, die ihre Unterlagen noch nicht angefordert haben, sollten sie ab Mittwoch lieber selbst abholen.
20.09.2021 | Stand: 11:30 Uhr

Die Stadt hat für die Bundestagswahl am Sonntag, 26. September, 31 Briefwahlbezirke angelegt. Wer sich jetzt noch kurzfristig für die Briefwahl entscheidet, sollte ab Mittwoch, 22. September, die Unterlagen persönlich im Wahlamt abholen. Das empfiehlt das Rathaus, da wegen der Postlaufzeit die Wahlunterlagen sonst womöglich nicht mehr rechtzeitig eintreffen.

35 Urnenwahlbezirke ohne 3G-Regel

Zudem wurden übers Stadtgebiet verteilt 35 Urnenwahlbezirke für die Stimmabgabe vor Ort eingerichtet. Für den Zugang zu den Wahllokalen wird die 3G-Regel nicht angewandt. Es gelten die allgemeinen Hygieneregeln wie der 1,5-Meter-Abstand; eine medizinische Maske reicht aus. Die Behörde rät, einen eigenen Kugelschreiber mitzubringen.

Wer noch Briefwahl-Unterlagen abholen will, findet Kemptens Wahlamt in der Kronenstraße 8 (Telefon 0831/2525-3331 oder 2525-3334, Fax 2525-3351).

Die Öffnungszeiten: täglich von 8 bis 12 Uhr und zudem Montag von 13 bis 17.30 Uhr, Dienstag bis Donnerstag von 13 bis 16 Uhr. Am Freitag hat das Wahlamt zusätzlich von 13 bis 17 Uhr geöffnet.

Lesen Sie auch: Bundestagswahl 2021: Podiumsdiskussion und "Wahlparti" in Kempten

Lesen Sie auch
##alternative##
Bundestagswahl

Kemptener dürfen 48 404 Erst- und Zweitstimmen vergeben