Jubiläum

Brigitte und Peter Roscher aus Krugzell tragen seit 50 und 25 Jahren die Allgäuer Zeitung aus

Krugzell AZ Zusteller

Etwa 100 Zeitungen verteilen Peter und Brigitte Roscher jede Nacht in Krugzell. Dabei trotzt das Ehepaar auch Kälte, Regen oder Nebel.

Bild: Ralf Lienert

Etwa 100 Zeitungen verteilen Peter und Brigitte Roscher jede Nacht in Krugzell. Dabei trotzt das Ehepaar auch Kälte, Regen oder Nebel.

Bild: Ralf Lienert

Unermüdlich ist das Ehepaar jede Nacht ab 3 Uhr im Einsatz, damit die Zeitung zum Morgenkaffee auf dem Tisch liegt. Was Brigitte Roscher an der Arbeit schätzt.

25.11.2021 | Stand: 11:30 Uhr

Samstagmorgen um 3 Uhr in Krugzell, Bushaltestelle: Normalerweise liegen die Zeitungsbündel schon bereit, wenn Brigitte und Peter Roscher mit ihrem Auto ankommen. Doch nicht an diesem Morgen. Technische Probleme haben die Auslieferung verzögert. Dieses Mal warten die Zusteller auf die Zeitung – und nicht umgekehrt. Brigitte Roscher und ihr Mann Peter feiern heuer Jubiläum: Sie ist seit 50 Jahren dabei, ihr Mann Peter seit 25 Jahren. Zudem ist er im Januar 80 Jahre alt geworden. Die Verspätung ist für Brigitte Roscher kein Grund, hektisch zu werden: „So etwas kann immer mal vorkommen.“

Schließlich taucht der Transporter aus dem Nebel auf und der Fahrer übergibt die wertvolle „Fracht“. Post ist auch dabei, die Brigitte Roscher erst einmal sortiert. Dann geht es mit dem Auto an den Startpunkt der Tour – noch den Zeitungstrolley beladen und es kann losgehen.

Zusteller-Paar in Krugzell: "Nach der Tour legen wir uns nochmal hin"

Brigitte und Peter Roscher sind zwei von 1200 Zustellern und Zustellerinnen des Allgäuer Zeitungsverlags. Jeden Morgen – außer sonntags – tragen sie etwa 100 Zeitungen aus. Das Paar geht zusammen los, doch dann bedient jeder seine eigenen Kunden. Zweieinhalb Stunden benötigen sie dafür. „Danach legen wir uns nochmal hin.“

Angefangen habe alles, als ihr erstes Kind ein Jahr alt war, erzählt die 71-Jährige. Da habe sie nach einer Beschäftigung gesucht und sei auf eine Anzeige der AZ gestoßen. Ihre erste Tour führte durch Bodman- und Westendstraße in Kempten.

Viel frische Luft und Eigenverantwortung

„Am Anfang habe ich gedacht, das mache ich auf keinen Fall weiter“, erzählt sie. Nicht nur, dass sie früh aufstehen musste, auch die Füße taten weh und sie hatte Muskelkater in den Waden. Inzwischen schätzt sie die Ruhe und die Bewegung an der frischen Luft: „Wir würden sonst keinen Sport betreiben.“ Und es rede einem keiner rein. „Ich kann meine Zeit einteilen, wie ich will.“ (Lesen Sie auch: Die Mutter der Kemptener Kinos wird 90)

Lesen Sie auch
##alternative##
Zeitungszustellerin

30 Jahre Zeitungszustellerin: Für Krimis braucht Christine Schumann aus Kaufbeuren keinen Fernseher

Brigitte Roscher erinnert sich, dass man die Kunden früher noch bar abkassieren musste. Der eine oder die andere habe da immer mal wieder eine Ausrede parat gehabt, warum er gerade nicht zahlen kann. „Oder jemand hat gar nicht erst die Tür aufgemacht.“

Skurriles Erlebnis in Kempten

Peter Roscher war zunächst Kundendienstleiter bei einem Möbelhandel, machte sich dann selbstständig und begann schließlich, für die Memminger Zeitung als Fahrer zu arbeiten. Vor 25 Jahren stieg er dann als Zusteller ein. Etwa zur selben Zeit sei die Tour in Krugzell dazugekommen, sagt Brigitte Roscher. Zwei Jahre später zog das Paar dann auch um. Wegen einer Schulterverletzung trage sie jetzt nur noch dort aus.

Doch sie erinnert sich noch gut an ein skurriles Erlebnis aus der Kemptener Zeit: Eines Nachts habe an einer Ecke ein Mann mit einem langen Mantel gestanden. Zudem war alles dunkel, die Straßenlaternen ausgefallen. „Plötzlich fing er an, den Mond anzuheulen“, erzählt Brigitte Roscher. Heute kann sie darüber lachen. „Ich habe mich umgedreht und bin zurückgegangen, bis ich außer Sicht war.“ Dann sei sie ein Stück gerannt. „Aber ich dachte, so lange er noch jault, kommt er mir nicht hinterher.“

(Lesen Sie auch: Höchststand: Merkel sieht Corona-Notlage "wie wir sie noch nie hatten" - Über 1000 Corona-Intensivpatienten in Bayern)