Buchenberg

Motorradfahrer mit über 200 km/h auf Landstraße unterwegs

Motorradkontrolle  Füssen

In Buchenberg hat die Polizei zwei Motorradfahrer angehalten, die mit über 200 Stundenkilometern auf der Landstraße unterwegs waren.

Bild: Heinz Sturm (Archivbild)

In Buchenberg hat die Polizei zwei Motorradfahrer angehalten, die mit über 200 Stundenkilometern auf der Landstraße unterwegs waren.

Bild: Heinz Sturm (Archivbild)

Mit 200 Kilometern pro Stunde auf der Landstraße unterwegs: Beamte ziehen zwei Motorradfahrer in Buchenberg aus dem Verkehr.
31.05.2021 | Stand: 16:50 Uhr

Die Polizei erwischte in Buchenberg zwei Motorradfahrer, die mit bis zu 200 km/h über die Landstraße rasten, Kurven schnitten und jegliche Verkehrszeichen missachteten. Die beiden 44 und 55 Jahre alten Motorradfahrer fuhren laut Polizeiangaben am Sonntag gegen 17 Uhr auf der Landstraße zwischen Weitnau und Buchenberg. In einem geschwindigkeitsbeschränkten Bereich von 60 km/h überholten sie mit massiv höherer Geschwindigkeit zwei weitere Motorräder.

Motorradfahrer zufällig von zwei Beamten erwischt

Zu ihrem Pech handelte es sich dabei um zwei zivile Motorräder der Kemptener Polizei. Die Beamten hileten die beiden Motorradfahrer schließlich in Buchenberg an.

Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Kempten leiteten sie gegen beide Fahrer ein Strafverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs und eines verbotenen Kraftfahrzeugrennens ein. Im Falle einer Verurteilung droht den Motorradfahrern eine Freiheitsstrafe bis zu zwei Jahren bzw. eine Geldstrafe.

Lesen Sie auch: Motorrad-Unfall zwischen Missen und Sibratshofen: Mann (52) und Frau (46) schwer verletzt