Spenden

Christbaumsammlung in Kempten: Am Samstag ist es wieder so weit

Die eingesammelten Christbäume werden anschließend gehäckselt.

Die eingesammelten Christbäume werden anschließend gehäckselt.

Bild: Christoph Kölle (Archivbild)

Die eingesammelten Christbäume werden anschließend gehäckselt.

Bild: Christoph Kölle (Archivbild)

Den ausgedienten Christbaum loswerden und gleichzeitig Gutes tun - das ist die Idee hinter der Aktion. Die Macher hoffen auf viele Spenden aus der Bevölkerung.
21.01.2022 | Stand: 14:00 Uhr

Zum 31. Mal findet im Stadtgebiet Kempten wieder die traditionelle Christbaum-Sammelaktion statt. Durachs Bürgermeister Gerhard Hock und seine Mitstreiter nehmen am Samstag, 22. Januar, ab 9 Uhr alle ausgedienten Christbäume mit, die gut sichtbar am Straßenrand deponiert sind. Organisiert wird die Aktion wie die Jahre zuvor von der Gemeinde Durach und dem Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten.

Christbaumsammlung in Kempten: Landwirtschaftsamt, Feuerwehren, Berufsschule, Landjugend, Stadt und ZAK helfen mit

Freiwillige Helfer des Verbands für landwirtschaftliche Fortbildung (VLF/VLM) Kempten, der Freiwilligen Feuerwehren Hohenrad, Stadtweiher und Sankt Mang, der Berufsschule III in Kempten und der Landjugend Lenzfried sammeln die Bäume für den guten Zweck. Außerdem tragen der Zweckverband für Abfallwirtschaft in Kempten (ZAK) sowie die Stadt mit der Stadtgärtnerei zum Gelingen bei. (Lesen Sie auch: Der Jugendtreff "Black Diamond" in Waltenhofen braucht eine neue Leitung)

Auch dieses Jahr erhoffen sich die Sammler wieder Spenden von der Bürgerschaft. Der Erlös geht an die Kartei der Not, den Allgäuer Hilfsfonds, den Duracher Hilfsfonds und den Bäuerlichen Hilfsdienst.

Spenden per Überweisung

Spenden gehen auf das Sonderkonto "Christbaum": IBAN: DE37 7335 0000 0610 0513 36 BIC BYLADEM1ALG

Sie wollen immer über die neuesten Nachrichten aus Kempten informiert sein? Abonnieren Sie hier unseren kostenlosen, täglichen Newsletter "Der Tag in Kempten".

Lesen Sie auch
##alternative##
Nachhaltigkeit und Umweltschutz

Beim Umzug sparen: Gebrauchtmöbel als Schnäppchen mit Geschichte