Meinung

Contra Glühwein: In diesem Jahr muss auf Alkohol auf Weihnachtsmärkten verzichtet werden

Sollte es in diesem Jahr wegen der Corona-Pandemie auf Weihnachtsmärkten keinen Alkohol geben?

Sollte es in diesem Jahr wegen der Corona-Pandemie auf Weihnachtsmärkten keinen Alkohol geben?

Bild: Jens Kalaene, dpa (Symbolfoto)

Sollte es in diesem Jahr wegen der Corona-Pandemie auf Weihnachtsmärkten keinen Alkohol geben?

Bild: Jens Kalaene, dpa (Symbolfoto)

Das Risiko, dass Hygieneregeln nicht eingehalten werden ist zu hoch. Deshalb sollte es in diesem Jahr auf Weihnachtsmärkten keinen Alkohol geben. Ein Kommentar.
09.10.2020 | Stand: 19:00 Uhr

Ein generelles Alkoholverbot auf Weihnachtsmärkten - auch in Kempten - wäre richtig. Auch wenn das dort das Aus für den Glühwein bedeutet. Denn Alkohol macht bereits in kleineren Mengen gesellig und enthemmt.

Es geht um einen disziplinierten Umgang

Die Gefahr ist zu groß, dass Hygieneregeln nicht mehr eingehalten werden, sich das Virus dadurch schneller verbreitet und Märkte wieder schließen müssen. In einer Pandemie wie dieser geht es um einen disziplinierten Umgang miteinander. Damit wir uns und andere schützen.

Das hat die Gesellschaft in den vergangenen Monaten größtenteils geschafft. Deshalb ist es den Besuchern jetzt auch zumutbar, mit einem Kinderpunsch anzustoßen. Für weihnachtliche Stimmung sorgen dann Plätzchen, Kunsthandwerk und Lichterketten.