Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Kommentar zu Corona-Demo

Corona-Demo in Kempten: Wer auf die Straße geht, muss sich bewusst sein, wem er da applaudiert

Um in Kempten den Arzt und Corona-Skeptiker Bodo Schiffmann anzuhören, kamen nach Schätzungen der Polizei am Montagabend 800 Menschen auf den Hildegardplatz.

Um in Kempten den Arzt und Corona-Skeptiker Bodo Schiffmann anzuhören, kamen nach Schätzungen der Polizei am Montagabend 800 Menschen auf den Hildegardplatz.

Bild: Matthias Becker

Um in Kempten den Arzt und Corona-Skeptiker Bodo Schiffmann anzuhören, kamen nach Schätzungen der Polizei am Montagabend 800 Menschen auf den Hildegardplatz.

Bild: Matthias Becker

Innerhalb weniger Tage findet die nächste Corona-Demo statt. Die Teilnehmer müssen sich klarmachen, wen sie allein mit ihrer Anwesenheit unterstützen.
20.11.2020 | Stand: 16:11 Uhr

Wir leben in einer Demokratie. In dieser ist es erlaubt, seine Meinung zu äußern, dafür auf die Straße zu gehen und seine Stimme zu erheben. Das ist richtig und wichtig. Doch wer demonstriert, muss sich bewusst sein, mit wem er Seite an Seite steht. Und vor allem: wem er lautstark applaudiert.

Paywall Login Bildmontage Berge Steg
Mit
mehr vom Allgäu
  • Unbeschränkter Zugang zu allen Inhalten auf allgäuer-zeitung.de
  • Exklusive Vorteile und Sonderaktionen für
    Abonnenten
  • Monatlich kündbar
  • ab 1,99 € / Monat