Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Kempten will Geschäfte und Gastro öffnen

Corona-Modellregion: Kempten schickt Bewerbung an Markus Söder

Mit den Schnelltest-Zentren im Parktheater und in der Markthalle hat Kempten gute Voraussetzungen, sagt OB Thomas Kiechle.

Mit den Schnelltest-Zentren im Parktheater und in der Markthalle hat Kempten gute Voraussetzungen, sagt OB Thomas Kiechle.

Bild: Lienert

Mit den Schnelltest-Zentren im Parktheater und in der Markthalle hat Kempten gute Voraussetzungen, sagt OB Thomas Kiechle.

Bild: Lienert

Nach Ostern sollen drei bis vier Regionen testweise öffnen, kündigt Markus Söder an. „Wir trauen uns das zu“, sagt Kemptens Oberbürgermeister Thomas Kiechle.
24.03.2021 | Stand: 22:49 Uhr

Die Stadt Kempten bewirbt sich als Corona-Modellregion, bestätigt Oberbürgermeister Thomas Kiechle auf Anfrage der Allgäuer Zeitung. „Wir haben die Voraussetzungen“, ist er überzeugt. Am Dienstag hatte Ministerpräsident Markus Söder angekündigt, dass nach den Osterferien in drei bis vier Modellregionen weitere Öffnungsschritte ausprobiert werden. Vorbild ist das „Tübinger Modell“. In der baden-württembergischen Stadt läuft bereits ein entsprechender Modellversuch.

Paywall Login Bildmontage Berge Steg
Mit
mehr vom Allgäu
  • Unbeschränkter Zugang zu allen Inhalten auf allgäuer-zeitung.de
  • Exklusive Vorteile und Sonderaktionen für
    Abonnenten
  • Monatlich kündbar
  • ab 1,99 € / Monat