Freizeit für Familien

Das ist beim Stadtpark-Sommer Kempten für Familien geboten

Das Kinderkarussell sorgt für Spaß bei den Kleinen.

Das Kinderkarussell sorgt für Spaß bei den Kleinen.

Bild: Anne-Sophie Schuhwerk

Das Kinderkarussell sorgt für Spaß bei den Kleinen.

Bild: Anne-Sophie Schuhwerk

Kinder können bei der Festwochen-Alternative viel Spaß haben. Besucher und Schausteller sind vom Konzept angetan. Aber es gibt einen Tipp für die Zukunft.
##alternative##
Von Anne-Sophie Schuhwerk
10.08.2021 | Stand: 12:15 Uhr

Wo es während der Festwoche im Bierzelt hoch hergeht, vergnügen sich beim Sommer im Stadtpark Kinder. Ein breites Angebot hat in den vergangenen Tagen zahlreiche Familien in den Linggpark und auf den Königsplatz gelockt. Noch bis kommenden Sonntag ist im und rund um den Stadtpark einiges geboten. Eltern wie Schausteller sehen die „Festwoche light“ positiv.

„Es ist eine gute Alternative“, sagt etwa Dieter Böll, der mit seinen zwei Kindern und seiner Frau wegen der Fahrgeschäfte die Veranstaltung besuchte. Neben einem Kinderkarussell, mehreren Trampolinen und weiteren Angeboten lockte ihn der Kettenflieger in den Stadtpark.

Dieter Böll
Dieter Böll
Bild: Anne-Sophie Schuhwerk

Wie auch andere Eltern kann der Kemptener, der derzeit in Neumarkt lebt, dem Sommer in Stadtpark in puncto Familienfreundlichkeit sogar mehr abgewinnen als der klassischen Festwoche. „Es ist sehr weitläufig und übersichtlich. Trotzdem ist einiges los“, konstatiert er. Das Fehlen des Festzelts ist für ihn kein Manko. „Natürlich sieht es bei den jungen Leuten, die Feiern wollen, anders aus. Aber ohne Festzelt ist weniger Trubel und man hat die Kinder besser im Blick.“

Peter Steigerwald
Peter Steigerwald
Bild: Anne-Sophie Schuhwerk

In die gleiche Kerbe schlagen auch die Betreiber der Fahrgeschäfte. „Weniger Andrang und Angetrunkene kommen Eltern mit kleinen Kindern entgegen“, sagt Peter Steigerwald, der Betreiber der Kindertrampoline. „Die Leute sind dann entspannter.“ Mit seinem Geschäft ist er fürs Erste zufrieden. „Die Familien nehmen den Sommer im Stadtpark gut an“, sagt er.

Otto Mayr
Otto Mayr
Bild: Anne-Sophie Schuhwerk

Zustimmung erfährt er von Otto Mayr, der seit Jahren auch auf der Festwoche das Kinderkarussell betreibt. „Zwar ist es jetzt aufwendiger, weil wir alle Fahrkarten nach einmaliger Verwendung desinfizieren. Aber man merkt: Die Gäste sind hungrig nach Veranstaltungen und Events“, sagt der 86-Jährige.

Idee für die Zukunft: Auf der Allgäuer Festwoche Familien und Feiernde trennen?

Lesen Sie auch
##alternative##
Stadtpark-Sommer

Sicht der Anwohner: Ist der Stadtpark-Sommer für sie angenehmer als die Festwoche?

Noch einen Schritt weiter geht Schausteller Arnold Kypeisen: „Man sollte darüber nachdenken, auch auf der Festwoche Familien und Feiernde mehr zu trennen. Das hat schon bei anderen Veranstaltungen bestens funktioniert“, sagt der Betreiber der Schießbude.

Arnold Kypeisen
Arnold Kypeisen
Bild: Anne-Sophie Schuhwerk

Positiv beeindruckt hat das Rahmenprogramm der Veranstaltung nicht nur die Schausteller. Auch Besucher Dieter Böll ist begeistert. „Seifenblasenkünstler, Tanzvorführungen und Musik – da wird den Familien nicht langweilig“, ist er sich sicher.

Bilderstrecke

Eindrücke vom Stadtpark-Sommer in Kempten

Lesen Sie auch: