Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Mundart und Wissenschaft

Dialekt im Oberallgäu: Was bedeuten die Ortsnamen in der Region?

Woher stammen eigentlich die Ortsnamen in der Region – und was bedeuten sie? Um diese Fragen zu beantworten, blicken Wissenschaftler auch auf die Aussprache im Dialekt. Denn sie verrät viel über die Geschichte eines Namens.

Woher stammen eigentlich die Ortsnamen in der Region – und was bedeuten sie? Um diese Fragen zu beantworten, blicken Wissenschaftler auch auf die Aussprache im Dialekt. Denn sie verrät viel über die Geschichte eines Namens.

Bild: Almut Kammerl Almacellas/Laura Loewe, Martina Diemand, Matthias Becker, Dominik Berchtold

Woher stammen eigentlich die Ortsnamen in der Region – und was bedeuten sie? Um diese Fragen zu beantworten, blicken Wissenschaftler auch auf die Aussprache im Dialekt. Denn sie verrät viel über die Geschichte eines Namens.

Bild: Almut Kammerl Almacellas/Laura Loewe, Martina Diemand, Matthias Becker, Dominik Berchtold

Wie sind die Oberallgäuer Ortsnamen entstanden - und was bedeuten sie? Wissenschaftler haben geforscht und bieten für Auswärtige sogar eine Übersetzungshilfe.
14.02.2021 | Stand: 11:02 Uhr

Den Allgäuer Dialekt zu verstehen, ist für Auswärtige oft eine Herausforderung. Zumindest bei Ortsnamen gibt es nun eine Übersetzungshilfe. Auch, wenn sie nicht als solche gedacht ist: Die Kommission für bayerische Landesgeschichte bei der Bayerischen Akademie der Wissenschaften hat für sämtliche Orte in Bayerisch-Schwaben die Aussprache im Dialekt festgehalten - eingesprochen von lokalen Dialekt-Sprechern, frei abrufbar im Internet. Der Forschung soll das helfen - für Ottonormalverbraucher kann die Reise von Ort zu Ort lehrreich und mitunter unterhaltsam sein.

Paywall Login Bildmontage Berge Steg
Mit
mehr vom Allgäu
  • Unbeschränkter Zugang zu allen Inhalten auf allgäuer-zeitung.de
  • Exklusive Vorteile und Sonderaktionen für
    Abonnenten
  • Monatlich kündbar
  • ab 1,99 € / Monat