Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Glosse

Die Frage nach Weihnachten: Wohin mit ungeliebten Geschenken?

Was tun mit Geschenken, die man nicht gebrauchen kann?

Was tun mit Geschenken, die man nicht gebrauchen kann?

Bild: Roland Furthmair

Was tun mit Geschenken, die man nicht gebrauchen kann?

Bild: Roland Furthmair

Was tun mit „liebevoll gemeinten“ Dingen, die man nicht gebrauchen kann? Unsere Autorin überlegt mit Augenzwinkern, wie man sich solcher Geschenke entledigt.
01.01.2021 | Stand: 11:00 Uhr

Alle Jahre wieder bereiten sie nach Weihnachten Kopfzerbrechen: jene Gaben unter dem Christbaum, die so gut gemeint sind und doch gar nicht gut beim Beschenkten ankommen. Es sind Geschenke, die man nicht braucht, nicht will, die nicht dem Geschmack entsprechen, die schlichtweg nicht gefallen und statt Freude Magengrummeln bereiten. Ob die Kuscheldecke, die zwar garantiert 100 Prozent Öko, ihrem Namen nicht ansatzweise gerecht wird. Das Sweatshirt mit Kapuze, das nett anzusehen ist, aber nicht gefällt. Das Parfüm, sehr teuer, dessen Duft eher auf Abstand hält statt betört. Oder die Tagesdecke, die wahrlich kein Hingucker ist.

Paywall Login Bildmontage Berge Steg
Mit
mehr vom Allgäu
  • Unbeschränkter Zugang zu allen Inhalten auf allgäuer-zeitung.de
  • Exklusive Vorteile und Sonderaktionen für
    Abonnenten
  • Monatlich kündbar
  • ab 1,99 € / Monat