Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Trügerische Sicherheit?

Dr. Dominik Spitzer im Interview: Warum negative Corona-Tests zur Gefahr werden können

Nicht nur ein, sondern zwei Corona-Tests empfiehlt Arzt und FDP-Landtagsabgeordneter Dr. Dominik Spitzer für Reiserückkehrer.

Nicht nur ein, sondern zwei Corona-Tests empfiehlt Arzt und FDP-Landtagsabgeordneter Dr. Dominik Spitzer für Reiserückkehrer.

Bild: Ralf Lienert (Symbolfoto)

Nicht nur ein, sondern zwei Corona-Tests empfiehlt Arzt und FDP-Landtagsabgeordneter Dr. Dominik Spitzer für Reiserückkehrer.

Bild: Ralf Lienert (Symbolfoto)

Reiserückkehrer wiegen sich nach einem negativen Testergebnis womöglich in falscher Sicherheit, sagt der Kemptener Arzt und FDP-Politiker. Das sei gefährlich.

21.08.2020 | Stand: 05:59 Uhr

Mit Blick auf die steigende Zahl an Corona-Infizierten mahnt der Kemptener Allgemeinarzt Dr. Dominik Spitzer: Die Disziplin der Menschen darf jetzt nicht nachlassen. Der Stadtrat und FDP-Landtagsabgeordnete war am Mittwoch bei der Sitzung des Gesundheitsausschusses in München dabei. Dort erklärte sich die bayerische Gesundheitsministerin Melanie Huml wegen der jüngsten Test-Pannen: Aufgrund eines massiven Bearbeitungsstaus wurden 900 Corona-Infizierte zunächst nicht über ihr Test-Ergebnis informiert. Aimée Jajes sprach mit Spitzer über die Sitzung, Tests an Schulen und für Reiserückkehrer.

Paywall Login Bildmontage Berge Steg
Mit
mehr vom Allgäu
  • Unbeschränkter Zugang zu allen Inhalten auf allgäuer-zeitung.de
  • Exklusive Vorteile und Sonderaktionen für
    Abonnenten
  • Monatlich kündbar
  • ab 1,99 € / Monat