Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Demokratie vor Ort

Durach will Jugendlichen eine Stimme geben

Die Gemeinde Durach will Jugendlichen die Möglichkeit geben, sich einzubinden.

Die Gemeinde Durach will Jugendlichen die Möglichkeit geben, sich einzubinden.

Bild: Rainer Jensen (dpa)

Die Gemeinde Durach will Jugendlichen die Möglichkeit geben, sich einzubinden.

Bild: Rainer Jensen (dpa)

Die Gemeinde orientiert sich dabei an Vorbildern wie Dietmannsried. Jugendliche sollen nicht als Bittsteller auftreten müssen.
Die Gemeinde Durach will Jugendlichen die Möglichkeit geben, sich einzubinden.
Von Frederick Mersi
13.12.2020 | Stand: 11:15 Uhr

Die Gemeinde Durach will ein Jugendparlament einrichten. Einstimmig entschied sich der Gemeinderat in seiner jüngsten Sitzung dafür, die Verwaltung mit entsprechenden Vorbereitungen zu beauftragen. Schon dabei sollten interessierte Jugendliche eingebunden werden, betonte Jugendbeauftragte Angela Kennerknecht (SPD). „Und es sind interessierte Jugendliche da.“

Paywall Login Bildmontage Berge Steg
Mit
mehr vom Allgäu
  • Unbeschränkter Zugang zu allen Inhalten auf allgäuer-zeitung.de
  • Exklusive Vorteile und Sonderaktionen für
    Abonnenten
  • Monatlich kündbar
  • ab 1,99 € / Monat