Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Kommentar

Ein gender-neutrales Kartenspiel: Warum unser Redakteur dagegen ist

Eine Holländerin bringt ein gender-neutrales Kartenspiel heraus. Warum unser Autor dagegen ist.

Eine Holländerin bringt ein gender-neutrales Kartenspiel heraus. Warum unser Autor dagegen ist.

Bild: GSB Playing Cards/Montage: AZ

Eine Holländerin bringt ein gender-neutrales Kartenspiel heraus. Warum unser Autor dagegen ist.

Bild: GSB Playing Cards/Montage: AZ

Kartenspiele sind alt. Warum man wenig gewinnt, wenn diese auf Biegen und Brechen gegendert werden.
26.02.2021 | Stand: 13:42 Uhr

Warum ist der König mehr wert als die Dame? Das soll ein Kind eine Psychologiestudentin beim Kartenspielen gefragt haben, heißt es in der Marketing-Geschichte. Die Frau geriet ins Geschlechter-Grübeln, dabei ist die Antwort simpel: Als Kartenspiele erdacht wurden, galt eine Rangordnung in der Gesellschaft, wonach der König ganz oben stand.

Paywall Login Bildmontage Berge Steg
Mit
mehr vom Allgäu
  • Unbeschränkter Zugang zu allen Inhalten auf allgäuer-zeitung.de
  • Exklusive Vorteile und Sonderaktionen für
    Abonnenten
  • Monatlich kündbar
  • ab 1,99 € / Monat