Ermittlungserfolg

Sie sind 16 und 17 Jahre alt: Polizei fasst Einbrecher in Waltenhofen

Die Kripo Kempten hat die mutmaßlichen Täter, die hinter einer Serie von Einbrüchen und Sachbeschädigungen im Raum Waltenhofen stecken sollen, erwischt.

Die Kripo Kempten hat die mutmaßlichen Täter, die hinter einer Serie von Einbrüchen und Sachbeschädigungen im Raum Waltenhofen stecken sollen, erwischt.

Bild: Benedikt Siegert (Symbolbild)

Die Kripo Kempten hat die mutmaßlichen Täter, die hinter einer Serie von Einbrüchen und Sachbeschädigungen im Raum Waltenhofen stecken sollen, erwischt.

Bild: Benedikt Siegert (Symbolbild)

Die Polizei verbucht nach einer Serie von Einbrüchen und Sachbeschädigungen in Waltenhofen einen Erfolg. Wie sie den mutmaßlichen Tätern auf die Schliche kam.
##alternative##
Von Allgäuer Zeitung
19.11.2021 | Stand: 22:09 Uhr

Eine Serie von Einbrüchen, Einbruchsversuchen und Sachbeschädigungen in den Waltenhofener Ortsteilen Oberdorf und Martinszell hat die Polizei in den vergangenen Tagen beschäftigt. Ingesamt registrierten die Beamten zehn Einbrüche in Gewerbe- und Vereinsobjekte sowie ein Wohnanwesen. Dabei hätten die Täter in den meisten Fällen keine Beute gemacht, weil sie gestört wurden oder von der Tat abgelassen haben, so die Polizei.

Zudem wurden bei sechs Wohnhäusern die Scheiben mit Steinen eingeworfen. Als Tatmotiv vermutet die Polizei hier Vandalismus. Manche Häuser wurden sogar mehrmals beschädigt. Insgesamt beziffert die Polizei den entstandenen Sachschaden auf etwa 15.000 Euro.

Ermittlungserfolg der Polizei nach Serie von Einbrüchen und Sachbeschädigung in Waltenhofen

"Nun können wir einen Erfolg verbuchen, weil wir in der vergangenen Nacht zwei Tatverdächtige im Alter von 16 und 17 Jahren auf frischer Tat beim Einwerfen einer Fensterscheibe festnehmen konnten", sagt Josef Ischwang, Leiter der Kriminalpolizei Kempten.

Noch kurz nach Mitternacht ordnete die Staatsanwaltschaft eine Wohnungsdurchsuchung an. Dabei fanden die Polizisten unter anderem eine geringe Menge Marihuana. Beide Jugendliche sind der Polizei bereits bekannt.

Lesen Sie auch
##alternative##
Ermittlungen

Blitzer-Anhänger im Oberallgäu mehrfach beschädigt - Polizei ermittelt Tatverdächtige

Die Ermittlungen der Polizei unter Sachleitung der Staatsanwaltschaft Kempten sind noch nicht abgeschlossen. Derzeit legt die Polizei dem 16-Jährigen die Eigentumsdelikte zur Last und prüft, ob auch der 17-Jährige daran beteiligt war. Die Delikte der Sachbeschädigung legt die Polizei beiden Jugendlichen zur Last. Das Jugendamt und die Erziehungsberechtigten sind informiert.

Mehr Nachrichten aus Kempten und Umgebung lesen Sie hier.

Für nur 0,99 € einen Monat alle exklusiven AZ Plus-Artikel auf allgaeuer-zeitung.de lesen
Jetzt testen
Ausblenden | Ich habe bereits ein Abo.