Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Maibaum-Streit Altusried vor Gericht

Überraschende Wendung im Maibaum-Streit in Altusried

Streit um den Maibaum in Altusried: Der Trachtenverein D'Koppachtaler (im Bild der ehemalige Vorsitzende Franz Merk) stritt mit einem Nachbarn um den Maibaum-Stellplatz.

Streit um den Maibaum in Altusried: Der Trachtenverein D'Koppachtaler (im Bild der ehemalige Vorsitzende Franz Merk) stritt mit einem Nachbarn um den Maibaum-Stellplatz.

Bild: Matthias Becker (Archivbild)

Streit um den Maibaum in Altusried: Der Trachtenverein D'Koppachtaler (im Bild der ehemalige Vorsitzende Franz Merk) stritt mit einem Nachbarn um den Maibaum-Stellplatz.

Bild: Matthias Becker (Archivbild)

Die Gemeinde Altusried und die klagenden Nachbarn standen sich zuletzt unversöhnlich vor Gericht gegenüber. Jetzt kam die überraschende Wende.
08.04.2022 | Stand: 14:24 Uhr

Früher als erwartet hat der zwei Jahre andauernde Rechtsstreit um den Maibaum in Altusried nun ein Ende gefunden. Kurz vor Beginn eines erneuten Verhandlungstermins vor dem Amtsgericht Kempten einigten sich Gemeinde und Nachbarn außergerichtlich.