Corona

Erneut FFP2-Maskenpflicht im Bus und an der ZUM in Kempten

Im Bus gilt ab Samstag, 7. November, wieder die FFP2-Maskenpflicht.

Im Bus gilt ab Samstag, 7. November, wieder die FFP2-Maskenpflicht.

Bild: Ralf Lienert (Archivbild)

Im Bus gilt ab Samstag, 7. November, wieder die FFP2-Maskenpflicht.

Bild: Ralf Lienert (Archivbild)

Die Mobilitätsgesellschaft Mona reagiert mit der neuen Regelung auf die steigenden Infektionszahlen. Zudem steht die Krankenhaus-Ampel in Kempten auf Rot.
05.11.2021 | Stand: 18:14 Uhr

Erneut gilt im Verkehrsgebiet der Mobilitätsgesellschaft für den Nahverkehr im Allgäu (Mona) eine FFP2-Maskenpflicht. Das teilen die Verantwortlichen am Freitag mit. Die neue Regelung trete ab Samstag, 7. November, in Kraft.

Grund sind laut Mona die steigenden Infektionszahlen und das Umschalten der Corona-Ampel.

Medizinische Masken nicht mehr zulässig

Die FFP2-Maskenpflicht betreffe neben den Busfahrten insbesondere auch den Aufenthalt der Fahrgäste an den Haltestellen, Busbahnhöfen und an der ZUM in Kempten. Die medizinischen oder chirurgischen Masken seien somit nicht mehr zulässig.

(Lesen Sie auch: Krankenhausampel oder Corona-Hotspot: Neue Regeln fürs Allgäu)