Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Kempten

Führerschein abgegeben: 96 Senioren verzichten aufs Autofahren

Im Alter denkt mancher darüber nach, aufs Autofahren zu verzichten. Die Stadt Kempten belohnt diesen Schritt mit einem Jahresabo für den Bus.

Im Alter denkt mancher darüber nach, aufs Autofahren zu verzichten. Die Stadt Kempten belohnt diesen Schritt mit einem Jahresabo für den Bus.

Bild: Matthias Becker

Im Alter denkt mancher darüber nach, aufs Autofahren zu verzichten. Die Stadt Kempten belohnt diesen Schritt mit einem Jahresabo für den Bus.

Bild: Matthias Becker

96 Kemptener nehmen den Umstieg auf den Bus an und geben ihren Führerschein ab. Doch anfangs gab es Ärger wegen des "Entzugs".
18.08.2020 | Stand: 06:06 Uhr

Seit Juli gibt es in Kempten ein spezielles Angebot für Senioren, die sich am Steuer ihres Autos nicht mehr wohl fühlen: Sie können ihren Führerschein gegen ein kostenloses Jahresticket für den öffentlichen Nahverkehr im Stadtgebiet eintauschen. 96 Bürger über 65 haben sich bereits von ihrer Fahrerlaubnis getrennt. Anfänglicher Unmut sei inzwischen ausgeräumt, heißt es von der Verwaltung.

Paywall Login Bildmontage Berge Steg
Mit
mehr vom Allgäu
  • Unbeschränkter Zugang zu allen Inhalten auf allgäuer-zeitung.de
  • Exklusive Vorteile und Sonderaktionen für
    Abonnenten
  • Monatlich kündbar
  • ab 1,99 € / Monat