Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Bundestagswahl 2021

FDP-Chef Lindner in Kempten: Versprechen, Rätsel und eine klare Prognose

Weit über 300 Menschen verfolgen am Montagvormittag auf dem Hildegardplatz in Kempten den Auftritt des FDP-Bundesvorsitzenden Christian Lindner.

Weit über 300 Menschen verfolgen am Montagvormittag auf dem Hildegardplatz in Kempten den Auftritt des FDP-Bundesvorsitzenden Christian Lindner.

Bild: Ralf Lienert

Weit über 300 Menschen verfolgen am Montagvormittag auf dem Hildegardplatz in Kempten den Auftritt des FDP-Bundesvorsitzenden Christian Lindner.

Bild: Ralf Lienert

Parteichef Christian Lindner erklärt auf dem Hildegardplatz in Kempten (Allgäu) vor über 300 Menschen, warum seine Partei jetzt mitregieren will.
02.08.2021 | Stand: 19:10 Uhr

Die Treppen an der Lorenz-Basilika sind am Montagvormittag schnell besetzt. Passanten wundern sich: „Ist das nicht der Lindner?“, hört man hier und da. Es ist der Lindner. Christian Lindner, Bundesvorsitzender der FDP, Spitzenkandidat für die Bundestagswahl und prominenter Redner beim Wahlkampfauftakt der FDP in Schwaben. Über 300 Menschen hören vom Parteivorsitzenden, warum sie am 26. September die FDP ankreuzen sollen. Weil die Liberalen diesmal regieren wollen, erklären ihnen die Bundestagsabgeordneten Stephan Thomae (Kempten) und Katja Hessel (Nürnberg). Weil sie laut ihrem Parteichef wirksame Lösungen bieten und sich an das gebunden fühlen, was sie versprechen.

  • Unbegrenzt alle Artikel lesen
  • 1 Monat für nur 0,99 € testen
  • Monatlich kündbar