Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Ortsgeschichte Haldenwang

Georg Guggenmos: Pionier auf zwei Rädern im Allgäu

Auch den Motorradführerschein hat der Haldenwanger Zweirad-Pionier Georg Guggenmos erworben, ausgestellt wurde er 1910.

Auch den Motorradführerschein hat der Haldenwanger Zweirad-Pionier Georg Guggenmos erworben, ausgestellt wurde er 1910.

Bild: Jochen Sentner

Auch den Motorradführerschein hat der Haldenwanger Zweirad-Pionier Georg Guggenmos erworben, ausgestellt wurde er 1910.

Bild: Jochen Sentner

Malermeister erregte 1877 in der ganzen Region Aufsehen mit seinem Fahrrad. Auch auf anderen Feldern gilt Guggenmos bis heute als „wilder Hund“.
08.03.2022 | Stand: 11:30 Uhr

Der Markt an verschiedenen Fahrradmodellen ist mittlerweile nahezu unüberschaubar. Es gilt als das Normalste der Welt, mit Muskelkraft (oder elektrisch unterstützt) auf zwei Rädern von A nach B zu gelangen. In den Anfangszeiten der Allgäuer Radhistorie war das anders: Der Haldenwanger Georg Guggenmos (1849 bis 1937) wurde von seinen Zeitgenossen noch für seinen Pioniergeist bestaunt. Er gilt als einer der ersten, die in Schwaben die moderne Technik nutzten.