Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Handwerk im Oberallgäu

„Alle suchen händeringend Mitarbeiter“ - Dem Handwerk im Oberallgäu fehlt das Personal

Bauzentrum Kleinlein

Die Versorgung mit Material ist im Handwerk und im Baustoffhandel zurzeit ein Knackpunkt, entsprechend steigen die Preise. Das bekommen auch die Kunden von Zimmerern, Elektrikern oder Sanitärfachleuten zu spüren.

Bild: Martina Diemand

Die Versorgung mit Material ist im Handwerk und im Baustoffhandel zurzeit ein Knackpunkt, entsprechend steigen die Preise. Das bekommen auch die Kunden von Zimmerern, Elektrikern oder Sanitärfachleuten zu spüren.

Bild: Martina Diemand

Betrieben fehlen qualifizierte Mitarbeiter. Steigende Material- und Energiekosten schlagen sich in Rechnungen nieder. Und die Kunden müssen Geduld mitbringen.
15.01.2022 | Stand: 12:53 Uhr

„Angespannt“. So beschreiben übereinstimmend die Obermeister der Handwerksinnungen in Kempten und im Oberallgäu die Situation in der Branche. Auf der einen Seite freuen sie sich über volle Auftragsbücher. Auf der anderen plagen die Betriebe Personalmangel und Lieferengpässe beim Material. Die Kunden müssen Wartezeiten in Kauf nehmen – und steigende Preise.