Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Bauen in Kempten

Heiligkreuz-Süd: Gleich zum Auftakt eine Extrawurst?

Baugebiet Heiligkreuz: Klagemauer

Fürs Baugebiet Heiligkreuz-Süd liegt die erste Voranfrage auf dem Tisch. Prompt gab es Diskussionen im Bauausschuss. Mit der hölzernen Verschalung habe indes die sogenannte Klagemauer optisch gewonnen, hieß es.

Bild: Matthias Becker

Fürs Baugebiet Heiligkreuz-Süd liegt die erste Voranfrage auf dem Tisch. Prompt gab es Diskussionen im Bauausschuss. Mit der hölzernen Verschalung habe indes die sogenannte Klagemauer optisch gewonnen, hieß es.

Bild: Matthias Becker

Für die erste Voranfrage im neuen Baugebiet wäre eine Ausnahmeregelung nötig gewesen. Warum der Bauausschuss den Entwurf für ein Einfamilienhaus ablehnt.
19.04.2021 | Stand: 05:30 Uhr

Um das Baugebiet Heiligkreuz-Süd gab es schon reichlich Debatten. Jetzt liegt die erste Voranfrage eines Bauherrn auf dem Tisch – und die gibt wieder Anlass zur Diskussion. Entgegen der Festsetzungen im Bebauungsplan wünscht sich der Planer 30 Zentimeter mehr Traufhöhe. Die Mehrheit im Bauausschuss lehnt dies ab.

Paywall Login Bildmontage Berge Steg
Mit
mehr vom Allgäu
  • Unbeschränkter Zugang zu allen Inhalten auf allgäuer-zeitung.de
  • Exklusive Vorteile und Sonderaktionen für
    Abonnenten
  • Monatlich kündbar
  • ab 1,99 € / Monat