Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Luxus in Kempten

Im Wert eines Mittelklassewagens: Goldschmiede stellt Schachspiel aus Gold und Edelsteinen her

Bei „Kinzel und Rall“ in Kempten ist in aufwändiger Handarbeit ein Schachspiel aus Gold, Silber und Edelsteinen entstanden. Es ist ab Montag kurze Zeit im Schaufenster zu sehen.

Bei „Kinzel und Rall“ in Kempten ist in aufwändiger Handarbeit ein Schachspiel aus Gold, Silber und Edelsteinen entstanden. Es ist ab Montag kurze Zeit im Schaufenster zu sehen.

Bild: Ralf Lienert

Bei „Kinzel und Rall“ in Kempten ist in aufwändiger Handarbeit ein Schachspiel aus Gold, Silber und Edelsteinen entstanden. Es ist ab Montag kurze Zeit im Schaufenster zu sehen.

Bild: Ralf Lienert

Bei Kinzel und Rall in Kempten entstehen edle Schachspiele. Demnächst ist eines davon im Schaufenster zu bewundern – mit Brillanten, Amethysten und Ebenholz.
14.11.2020 | Stand: 18:09 Uhr

Schach gilt als das königliche Spiel. 64 Spielfelder, 32 Figuren, in der Regel aus Holz geschnitzt. Im Kemptener Haus der Goldschmiedekunst Kinzel und Rall an der Salzstraße entstehen gerade zwei Schachspiele aus Gold und Edelsteinen. Das erste ist nach eineinhalb Jahren fertig und ab Montag für kurze Zeit im Schaufenster zu sehen. „Der Wert für das Unikat liegt bei einem oberen Mittelklassewagen“, sagt Goldschmiedemeister Joachim Rall. Zu Weihnachten wollen die neuen Besitzer in Dresden die erste Partie spielen.

Paywall Login Bildmontage Berge Steg
Mit
mehr vom Allgäu
  • Unbeschränkter Zugang zu allen Inhalten auf allgäuer-zeitung.de
  • Exklusive Vorteile und Sonderaktionen für
    Abonnenten
  • Monatlich kündbar
  • ab 1,99 € / Monat