Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Immobilien im Allgäu

Immer teurer: Das kostet ein Einfamilienhaus oder eine Doppelhaushälfte in Kempten

Immobilien-Preise in Kempten: Den Traum vom eigenen Häuschen würden sich viele gern erfüllen. Doch die Preise für Kaufobjekte oder Grundstücke sind in den vergangenen Jahren deutlich gestiegen. Der neue Grundstücksmarktbericht zeigt die Trends anhand notariell beurkundeter Verkäufe auf.

Immobilien-Preise in Kempten: Den Traum vom eigenen Häuschen würden sich viele gern erfüllen. Doch die Preise für Kaufobjekte oder Grundstücke sind in den vergangenen Jahren deutlich gestiegen. Der neue Grundstücksmarktbericht zeigt die Trends anhand notariell beurkundeter Verkäufe auf.

Bild: Ralf Lienert (Archiv), Stefan Uhlemayr (Grafik)

Immobilien-Preise in Kempten: Den Traum vom eigenen Häuschen würden sich viele gern erfüllen. Doch die Preise für Kaufobjekte oder Grundstücke sind in den vergangenen Jahren deutlich gestiegen. Der neue Grundstücksmarktbericht zeigt die Trends anhand notariell beurkundeter Verkäufe auf.

Bild: Ralf Lienert (Archiv), Stefan Uhlemayr (Grafik)

Wohnen in Kempten: Seit Jahren steigen die Preise für Grundstücke und Objekte. Wie viel ein eigenes Haus oder eine eigene Wohnung inzwischen kostet.
04.10.2020 | Stand: 22:41 Uhr

251 Millionen Euro umfasst der Haushalt 2020 der Stadt Kempten. Fast genauso viel, nämlich 247 Millionen Euro, haben Käufer im Jahr 2019 in Immobilien im Stadtgebiet investiert. Das sind gut elf Prozent mehr als im Vorjahr. Dies geht aus dem neuen Grundstücks-Marktbericht hervor. 727 notarielle Urkunden hat der Gutachterausschuss dazu ausgewertet (2018: 733).

Paywall Login Bildmontage Berge Steg
Mit
mehr vom Allgäu
  • Unbeschränkter Zugang zu allen Inhalten auf allgäuer-zeitung.de
  • Exklusive Vorteile und Sonderaktionen für
    Abonnenten
  • Monatlich kündbar
  • ab 1,99 € / Monat