Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Corona-Protest

Immer wieder montags: Ein Besuch bei den Corona-Demos in Kempten

Standen sich in Kempten auch diesen Montag wieder gegenüber: Corona-Kritiker aus dem Umfeld von „Querdenken“ (linkes Bild) und Gegendemonstranten.

Standen sich in Kempten auch diesen Montag wieder gegenüber: Corona-Kritiker aus dem Umfeld von „Querdenken“ (linkes Bild) und Gegendemonstranten.

Bild: Matthias Becker

Standen sich in Kempten auch diesen Montag wieder gegenüber: Corona-Kritiker aus dem Umfeld von „Querdenken“ (linkes Bild) und Gegendemonstranten.

Bild: Matthias Becker

Mittlerweile versammeln sich in Kempten wöchentlich sogenannte Querdenker und Gegendemonstranten. Die Fronten sind verhärtet – Provokationen inklusive.
31.03.2021 | Stand: 12:03 Uhr

Die Woche in Kempten begann diesmal mit einer neuen Zahl: Das Robert-Koch-Institut meldete am Montagmorgen einen Inzidenzwert von über 200. Dieser gibt an, wie viele Menschen sich in den vergangenen sieben Tagen hochgerechnet auf 100 000 Einwohner mit dem Corona-Virus infiziert haben. Tendenz steigend. Die Woche startete aber auch mit einem mittlerweile üblichen Auftakt: zwei Demonstrationen. Jeden Montag gehen in Kempten Kritiker der Corona-Beschränkungen aus dem Umfeld der sogenannten „Querdenker“ auf die Straße. Mittlerweile stellen sich diesen regelmäßig Gegendemonstranten gegenüber. Die Fronten sind verhärtet, eine Entspannung nicht in Sicht.

Paywall Login Bildmontage Berge Steg
Mit
mehr vom Allgäu
  • Unbeschränkter Zugang zu allen Inhalten auf allgäuer-zeitung.de
  • Exklusive Vorteile und Sonderaktionen für
    Abonnenten
  • Monatlich kündbar
  • ab 1,99 € / Monat