Brand in Wengen/Weitnau

Industriehalle in Weitnau fängt Feuer - Explosionen gemeldet

In Weitnau im Landkreis Oberallgäu hat am Donnerstagnachmittag eine Halle gebrannt.

In Weitnau im Landkreis Oberallgäu hat am Donnerstagnachmittag eine Halle gebrannt.

Bild: Alexander Kaya (Symbolfoto)

In Weitnau im Landkreis Oberallgäu hat am Donnerstagnachmittag eine Halle gebrannt.

Bild: Alexander Kaya (Symbolfoto)

Etwa 70 Einsatzkräfte waren bei dem Feuer im Einsatz. Zum Grund der Explosionen gibt es erste Vermutungen.
01.04.2021 | Stand: 17:37 Uhr

Eine Industriehalle hat in Weitnau im Landkreis Oberallgäu am Donnerstagnachmittag gebrannt. Gegen 14.10 Uhr wählten mehrere Menschen den Notruf wegen des Feuers im Ortsteil Wengen. Auch von Explosionen war die Rede, teilt die Polizei mit.

Mehrere Anwohner in Weitnau bei Brand evakuiert

Vor Ort hatten es die Einsatzkräfte mit einer stark verrauchten Halle zu tun. Sie evakuierten zudem sechs Menschen aus angrenzenden Gebäuden. Niemand wurde durch den Brand verletzt. Der Sachschäden beträgt etwa 50.000 Euro.

Unklar ist bislang, warum das Feuer ausgebrochen ist. Zu den Explosionen führten nach aktuellem Stand Farbdosen, die in der betroffenen Halle verbrannten. Etwa 70 Helfer von Feuerwehr und Rettungsdienst waren im Einsatz.

Lesen Sie auch: Kreis Aschaffenburg: 73-Jähriger wird in Baugrube verschüttet - schwer verletzt

Lesen Sie auch
##alternative##
Ausbruch auf Kanareninsel

Vulkan bricht auf La Palma aus - erste Evakuierungen