Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Corona-Ausbruch

Corona in zwei Kitas in Kempten - Mindestens sechs Menschen infiziert

Corona in Kempten: In zwei Kemptener Kitas gibt es Fälle von Covid-19. Nun laufen Tests.

Corona in Kempten: In zwei Kemptener Kitas gibt es Fälle von Covid-19. Nun laufen Tests.

Bild: Bernd Thissen, dpa (Symbolfoto)

Corona in Kempten: In zwei Kemptener Kitas gibt es Fälle von Covid-19. Nun laufen Tests.

Bild: Bernd Thissen, dpa (Symbolfoto)

In Kempten ist Corona in zwei Kitas ausgebrochen. Das Oberlinhaus ist bis 4. Februar geschlossen, eine zweite Einrichtung ist betroffen. Alles dazu aktuell.
28.01.2021 | Stand: 18:26 Uhr

Nach einem Corona-Ausbruch im Kemptener Oberlinhaus ist die Kindertagesstätte bis einschließlich Donnerstag, 4. Februar, geschlossen. Nach aktuellem Stand wurden fünf Mitarbeitende positiv getestet. Das teilte das Landratsamt Oberallgäu auf Anfrage mit. Aktuell sind demnach zehn Kinder und drei Mitarbeitende in Quarantäne. Betreut wurden im Oberlinhaus zuletzt 20 Kinder. Bekannt wurde der erste Coronafall dort am 24. Januar.

Paywall Login Bildmontage Berge Steg
Mit
mehr vom Allgäu
  • Unbeschränkter Zugang zu allen Inhalten auf allgäuer-zeitung.de
  • Exklusive Vorteile und Sonderaktionen für
    Abonnenten
  • Monatlich kündbar
  • ab 1,99 € / Monat