Baustelle

Kempten: Die Immenstädter Straße bis Jahresende gesperrt

Bis Ende des Jahres wird in der Immenstädter Straße gebaut.

Bis Ende des Jahres wird in der Immenstädter Straße gebaut.

Bild: Ralf Lienert

Bis Ende des Jahres wird in der Immenstädter Straße gebaut.

Bild: Ralf Lienert

Autofahrer müssen sich in an der Immenstädter Straße gedulden. Sie ist bis Jahresende gesperrt. Dort sind mitunter Verbesserungen für Radfahrer geplant.
Bis Ende des Jahres wird in der Immenstädter Straße gebaut.
Von Redaktion Allgäuer Zeitung
05.10.2020 | Stand: 18:48 Uhr

Seit Montag ist die Immenstädter Straße im Bereich der Kreuzung mit der Maler-Lochbihler-Straße gesperrt – und bleibt es bis Jahresende. Dort werden Leitungen sowie die Ampel erneuert. Auch an den Kanälen wird gearbeitet. (Was in der Immenstädter Straße für Radler geplant ist, lesen Sie hier)

Anschließend tragen die Arbeiter eine neue Asphaltschicht auf. Um Bussen Platz zum Wenden zu verschaffen, sind die Parkmöglichkeiten in der Lessing- und Maler-Lochbihler-Straße während der Dauer der Baustelle eingeschränkt. Die Umleitung erfolgt über die Bahnhofstraße.