Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Tipps für Arbeitnehmer

Kommt Kurzarbeit die Steuerzahler am Ende teuer?

Hans-Jürgen Vogel leitet das Finanzamt Kempten-Immenstadt. Er gibt Tipps zur Steuererklärung für 2020.

Hans-Jürgen Vogel leitet das Finanzamt Kempten-Immenstadt. Er gibt Tipps zur Steuererklärung für 2020.

Bild: Rudi Kettner

Hans-Jürgen Vogel leitet das Finanzamt Kempten-Immenstadt. Er gibt Tipps zur Steuererklärung für 2020.

Bild: Rudi Kettner

Corona hat die Einkommenssituation vieler Kemptener und Oberallgäuer verändert. Was bei der Steuererklärung zu beachten ist, erklärt der Finanzamts-Chef.
21.02.2021 | Stand: 17:00 Uhr

Ob durch Kurzarbeit oder Homeoffice – Corona hat den beruflichen Alltag und die Einkommen vieler Arbeitnehmer ganz schön durcheinandergewirbelt. Das wirkt sich auch auf die Steuererklärung aus. Darüber, was diesmal anders ist, wer Geld vom Staat zurückbekommt und wer eventuell nachzahlen muss, hat die AZ mit Hans-Jürgen Vogel, Leiter des Finanzamtes Kempten-Immenstadt, gesprochen.

Paywall Login Bildmontage Berge Steg
Mit
mehr vom Allgäu
  • Unbeschränkter Zugang zu allen Inhalten auf allgäuer-zeitung.de
  • Exklusive Vorteile und Sonderaktionen für
    Abonnenten
  • Monatlich kündbar
  • ab 1,99 € / Monat