Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Theater in Kempten

Kult-Komödie "Sonny Boys": Pointenreicher Schlagabtausch

Die „Sonny Boys“: (von links) Gottfried Breitfuß und Ernst Konarek.

Die „Sonny Boys“: (von links) Gottfried Breitfuß und Ernst Konarek.

Bild: Martin Sigmund

Die „Sonny Boys“: (von links) Gottfried Breitfuß und Ernst Konarek.

Bild: Martin Sigmund

Theater Kempten: Ernst Konarek und Gottfried Breitfuß zeigen als "Sonny Boys" komödiantische Klasse. Mit dabei: Julia Jaschke. Silvia Armbruster inszeniert.
19.11.2022 | Stand: 16:30 Uhr

Neil Simon hat mit seinen „Sonny Boys“ (1972) einen zeitlosen Komödienklassiker geschaffen. Die in die Jahre gekommenen Komiker Willie Clark und Al Lewis, die als Duo grandiose Erfolge feierten, sollen noch einmal für die Fernsehaufzeichnung ihres legendären Doktorsketches zusammenarbeiten. Das Problem dabei: Beide haben seit elf Jahren nicht mehr miteinander gesprochen, nachdem Al nach 43 Jahren gemeinsamer Karriere plötzlich das Handtuch warf und ging. Im Theater Kempten war das Stück nun mit Ernst Konarek und Gottfried Breitfuß, dem bekannten Duo aus „Indien“, sowie Julia Jaschke zu sehen. An zwei Abenden sahen 500 Gäste den pointenreichen Schlagabtausch in der Regie von Silvia Armbruster. Premiere hatte das Kultstück im September in Stuttgart an der Komödie im Marquardt.