Waltenhofen

Kutschenunfall in Waltenhofen: 72-Jähriger schwerst verletzt

Zwei Personen wurden bei einem schweren Kutschenunfall in Waltenhofen verletzt.

Zwei Personen wurden bei einem schweren Kutschenunfall in Waltenhofen verletzt.

Bild: Martina Diemand

Zwei Personen wurden bei einem schweren Kutschenunfall in Waltenhofen verletzt.

Bild: Martina Diemand

Bei einem Kutschenunfall in der Nähe von Waltenhofen wurden am Freitagvormittag ein 72-Jähriger schwerst verletzt. Eine 71-Jährige erlitt leichte Verletzungen.
27.08.2021 | Stand: 16:26 Uhr

Bei einem Kutschenunfall in der Nähe von Waltenhofen (Landkreis Oberallgäu) wurde am Freitagvormittag ein 72-Jähriger schwerst verletzt und mit dem Rettungshubschrauber Christoph 17 ins Krankenhaus geflogen. Seine Begleiterin erlitt bei dem Unglück leichte Verletzungen und wurde mit dem Rettungswagen in eine nahegelegene Klinik transportiert, wie die Polizei mitteilt.

Kutschenunfall Waltenhofen mit zwei Verletzten: Gingen die Pferde beim Anblick von Eseln durch?

Die beiden waren mit einem Zweispänner auf einer asphaltieren Straße in Weiher unterwegs. Auf Höhe eines Grundstücks scheuten die Pferde und gingen durch, laut ersten Ermittlungen der Polizei mutmaßlich beim Anblick von Eseln, die sich auf dem Grundstück befanden. Das Gespann geriet von der Straße ab, fuhr über eine Graskuppe und stürzte um. Die beiden Insassen wurden aus der Kutsche geschleudert. Die Pferde stoppten etwa einhundert Meter weiter.

Eine Anwohnerin bekam die Situation im Nachgang mit und informierte die Rettungskräfte. Der Mann wurde schwerstverletzt mit einem Rettungshubschrauber in ein Klinikum gebracht, die Frau kam leicht verletzt in ein Krankenhaus, wie die Polizei mitteilt.

Die umgestürzte Kutsche wurde von einem Abschleppdienst geborgen. Während der Unfallaufnahme kam es zu leichten Verkehrsbehinderungen.

Kutschenunfälle im Allgäu: In diesem Jahr wurden bereits mehrere Menschen verletzt

In diesem Jahr haben sich bereits mehrere Kutschenunfälle im Allgäu ereignet. In Apfeltrach (Lankdreis Unterallgäu) bei Mindelheim wurden dabei im April zwei Menschen leicht verletzt, als eine Kutsche in einer Kurve in Schlingern geriet und die Insassen auf den Boden stürzten. Bereits im März war in Oy-MIttelberg (Landkreis Oberallgäu) ein kleines Mädchen bei einem Kutschenunfall verletzt worden. Im Januar war eine schwangere Frau in Untrasried (Landkreis Ostallgäu) verletzt worden. Ein Pferd hatte die 28-Jährige mehrere Meter mitgeschleift, wie die Polizei mitteilte.

Lesen Sie auch:

Lesen Sie auch
##alternative##
Unfall im Landkreis Günzburg

Frontalzusammenstoß: Neunjähriger Junge bei Unfall in Ichenhausen verletzt