Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Drama um Baby-Schaf

Lamm wird mitten in Kempten geboren - und überlebt nur wenige Stunden

Das kleine Lämmlein auf der Burghalde hat leider nicht überlebt.

Das kleine Lämmlein auf der Burghalde hat leider nicht überlebt.

Bild: Stadt Kempten

Das kleine Lämmlein auf der Burghalde hat leider nicht überlebt.

Bild: Stadt Kempten

Die Freude über den Nachwuchs in der Schafherde auf der Kemptener Burgruine währt nur kurz. Woran starb das neugeborene Lamm?

25.08.2020 | Stand: 12:30 Uhr

Ein Lämmlein ward geboren – und hat nur wenige Tage überlebt. Besucher des Burghalde-Biergartens hatten das Neugeborene noch lebend, aber schwach atmend und von seiner Mutter entfernt liegend, entdeckt und wieder zu ihr gebracht. Doch überlebt hat das Lämmlein nicht. Vermutlich ist es an einer Lungenentzündung gestorben.

Paywall Login Bildmontage Berge Steg
Mit
mehr vom Allgäu
  • Unbeschränkter Zugang zu allen Inhalten auf allgäuer-zeitung.de
  • Exklusive Vorteile und Sonderaktionen für
    Abonnenten
  • Monatlich kündbar
  • ab 1,99 € / Monat