Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Gleichstellung

Mädchen und Geschlechterklischees: Mehr als eine Prinzessin

Rosa und hellblau sind KLischeefarben für männlich und weiblich.

Rosa und hellblau sind KLischeefarben für männlich und weiblich.

Bild: Andrea Warnecke, dpa (Symbolbild)

Rosa und hellblau sind KLischeefarben für männlich und weiblich.

Bild: Andrea Warnecke, dpa (Symbolbild)

Dr. Maya Götz spricht über Gendermarketing, falsche Vorbilder und wie das die Entwicklung von Mädchen einschränkt. So können Eltern gegensteuern.
10.03.2021 | Stand: 18:00 Uhr

Rosa und hellblau – auch wenn bei der Gleichstellung von Mann und Frau zwischenzeitlich große Fortschritte gemacht wurden, stehen diese Farben im Umgang mit Neugeborenen nach wie vor hoch im Kurs. Ein Umstand, der die Kinder im Hinblick auf ihr späteres Leben prägt, sagt Dr. Maya Götz, Leiterin des Internationalen Zentralinstituts für Jugend- und Bildungsfernsehen (IZI) beim Bayerischen Rundfunk. Im Rahmen der Frauenaktionstage hielt sie am Dienstagabend den Vortrag „Von rosa Prinzessinnen zu Instafame“. 150 Interessierte schalteten sich online zu.

  • Unbegrenzt alle Artikel lesen
  • 1 Monat für nur 0,99 € testen
  • Monatlich kündbar