Krugzell

Mantras und Herzenslieder

Julia Steber

Julia Steber

Bild: Tom Kraus

Julia Steber

Bild: Tom Kraus

Julia Steber stellt neue CD bei Konzert vor
##alternative##
Von kpm
28.10.2019 | Stand: 15:18 Uhr

Indien ist ihre zweite Heimat, sagt Julia Steber. Inzwischen lebt die Unterallgäuerin, die in Mindelheim aufwuchs, in Krugzell. Aber Indien lässt sie nicht los. Sie schätzt die Weisheit und das Wissen dieses Landes. Sie hat dort Yoga und Meditation entdeckt. Und sie liebt die Mantras, also jene Silben und Sätze, die mentale und spirituelle Energien freisetzen, indem man sie wiederholt rezitiert. Steber hat nun eine CD mit Mantras herausgebracht, selbstkomponierte oder Klassiker, die sie neu interpretiert. Dabei wird die Sängerin und Gitarristin, die sich den nordischen Künstlernamen Liva gegeben hat, von Allgäuer Musikern an verschiedenen Instrumenten begleitet.

Wer sich das live anhören möchte, hat dazu am kommenden Samstag, 2. November, Gelegenheit. Im Freiraum Krugzell ihres Mannes Markus Noichl stellt Steber ab 20 Uhr Mantras sowie Herzenslieder verschiedener Religionen von Israel bis Indien vor, wobei auch das Mitsingen möglich ist. Begleitet wird sie von Markus Noichl (Harfe) und Jörg Holik (Tabla).

Diese beiden Musiker sind auch auf der CD zu hören, die den Titel „Full & Complete“ trägt. Die Liste der weiteren Begleitmusiker ist lang. Unter anderem bläst Markus Kerber Bansuri und Duduk, Markus Dinnebier spielt Geige, Sw. Svatantrananda das Harmonium. Solche Hochkaräter lassen aus den Songs und Mantras wohltönende Musik werden.

Über allem freilich steht die helle, klare Stimme von Julia Steber; sie klingt kräftig und gleichzeitig freundlich-weich. Wer sich auf diese harmonische Musik einlässt, den werden die gut singbaren Melodien von Steber schnell in einen friedvollen, entspannten Zustand versetzen. Om!