Corona-Regeln

Ab Dienstag oben ohne: Keine Maskenpflicht mehr in der Fußgängerzone

Kempten streicht die Maskenpflicht unter anderem in der Fußgängerzone.

Kempten streicht die Maskenpflicht unter anderem in der Fußgängerzone.

Bild: Benedikt Siegert (Symbolfoto)

Kempten streicht die Maskenpflicht unter anderem in der Fußgängerzone.

Bild: Benedikt Siegert (Symbolfoto)

Kempten streicht die Maskenpflicht in der Innenstadt. Es gibt allerdings eine wichtige Ausnahme.
14.06.2021 | Stand: 18:13 Uhr

Auf die Nachricht haben sicher viele Menschen gewartet: Passend zu den ersten richtig heißen Tagen hebt die Stadt Kempten die Maskenpflicht in der Innenstadt ab Dienstag, 15. Juni, weitgehend auf.

Das gilt für die Fußgängerzone und Gehwege. In Geschäften, Biergärten und der Außengastronomie etwa auf dem Rathausplatz ist dagegen weiter Maske angesagt.

Und die Stadt selbst belässt es noch an einer Stelle bei der Maskenpflicht: auf dem Wochenmarkt. Dort sei mit einer höheren Personendichte zu rechnen, heißt es im Rathaus.

"Das Ergebnis konstant niedriger Inzidenzen"

„Diese Aufhebung ist das erfreuliche Ergebnis konstant niedriger Inzidenzen“, freut sich Kemptens Oberbürgermeister Thomas Kiechle. Nun gelte es mehr dann je, aufeinander zu achten und sich auf die eigene persönlichen Verantwortung zu besinnen. Die Stadt bewerte kontinuierlich die Verhältnismäßigkeit einzelner Entscheidungen.

Lesen Sie auch: Andere Symptome bei Delta-Variante - so erkennt man die Corona-Infektion

Lesen Sie auch
##alternative##
Mecklenburg-Vorpommern und Schleswig-Holstein

Schulstart in den ersten Bundesländern - Mit Maske und Tests