Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Verkehrssündern auf der Spur

Mehr Blitzer in Kempten: Stadtrat erlaubt Ordnungsdienst verstärkte Tempo-Kontrollen

So sieht das neue mobile Blitzgerät aus. Künftig wird es in Kempten deutlich öfter im Einsatz sein als bisher.

So sieht das neue mobile Blitzgerät aus. Künftig wird es in Kempten deutlich öfter im Einsatz sein als bisher.

Bild: Ralf Lienert

So sieht das neue mobile Blitzgerät aus. Künftig wird es in Kempten deutlich öfter im Einsatz sein als bisher.

Bild: Ralf Lienert

Bisher war der Ordnungsdienst zehn Stunden pro Woche beim Blitzen in Kempten im Einsatz. Das soll nun deutlich mehr werden.

29.07.2020 | Stand: 17:11 Uhr

Bisher durfte der Kommunale Ordnungsdienst maximal zehn Stunden pro Woche sein Blitzgerät einsetzen – um so Temposündern im Stadtgebiet auf die Spur zu kommen. Mehrere Stadträte waren der Meinung, das sei zu wenig. Sie forderten, die Blitzer-Zeit auszuweiten oder die Deckelung aufzuheben. Dem folgte nun jüngst der Verkehrsausschuss des Stadtrats: Der Ordnungsdienst soll die Geschwindigkeitsüberwachung künftig eigenverantwortlich regeln.

Paywall Login Bildmontage Berge Steg
Mit
mehr vom Allgäu
  • Unbeschränkter Zugang zu allen Inhalten auf allgäuer-zeitung.de
  • Exklusive Vorteile und Sonderaktionen für
    Abonnenten
  • Monatlich kündbar
  • ab 1,99 € / Monat