Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Corona und Arbeiten

Mitarbeiter im Home-Office: So gehen Chefs der Zukunft damit um

Mit der Etablierung von Homeoffice hat sich auf vielen Chefsesseln ein neuer Führungsstil durchgesetzt. Welche Kompetenzen nun gefragt sind, erklären zwei Unternehmensberater

Mit der Etablierung von Homeoffice hat sich auf vielen Chefsesseln ein neuer Führungsstil durchgesetzt. Welche Kompetenzen nun gefragt sind, erklären zwei Unternehmensberater

Bild: Martina Diemand

Mit der Etablierung von Homeoffice hat sich auf vielen Chefsesseln ein neuer Führungsstil durchgesetzt. Welche Kompetenzen nun gefragt sind, erklären zwei Unternehmensberater

Bild: Martina Diemand

In Zeiten von Home-Office müssen Führungskräfte neue Herausforderungen meistern. Allgäuer Unternehmens-Berater verraten Tipps – und warum "Helden" jetzt scheitern.
07.02.2021 | Stand: 05:30 Uhr

Wie soll man führen, wenn gar keiner da ist? Vor dieser Herausforderung stehen während der Corona-Krise viele Führungskräfte. Denn ihre Mitarbeiter sind oftmals weit weg – nämlich im Homeoffice. Diese Situation stellt so manches Führungskonzept auf den Kopf. Die Unternehmensberater von Konteam (Oy-Mittelberg) haben dafür eine Weiterbildung entwickelt – und verraten hier ihre Tipps.

Paywall Login Bildmontage Berge Steg
Mit
mehr vom Allgäu
  • Unbeschränkter Zugang zu allen Inhalten auf allgäuer-zeitung.de
  • Exklusive Vorteile und Sonderaktionen für
    Abonnenten
  • Monatlich kündbar
  • ab 1,99 € / Monat