Kempten

Modelvertrag für Elfjährige

Denisa Alexandrescu

Denisa Alexandrescu

Bild: Anja Worschech

Denisa Alexandrescu

Bild: Anja Worschech

Mode Denisa Alexandrescu (11) aus Kempten startet als Kindermodel durch. Neben den Foto-Shootings liebt die Schülerin vor allem Kickboxen und Quad fahren
20.02.2021 | Stand: 20:23 Uhr

Denisa Alexandrescu stemmt den Arm in die Hüften, schaut keck über die Seite und betrachtet ihre Pose kurz im Spiegelbild in einer Glastür. Die elf Jahre alte Schülerin aus Kempten hat seit kurzem einen dreijährigen Modelvertrag bei SMC Model Management in der Tasche. Die Agentur Supermodel Connect mit Sitz in Wiesbaden arbeitet für Modelabels wie Gucci, Prada, Valentino sowie Armani und hat unter anderem die erfolgreiche Deutsch-Kenianerin Nicole Atieno unter Vertrag.

Einmal die Mode von Luis Vuitton, Chanel oder Zara zu präsentieren, das ist auch ein Traum von Denisa. Doch sie und ihre Eltern sehen das völlig unverkrampft. „Was in ein paar Jahren ist, weiß ich nicht“, sagt die Schülerin mit rumänischen Wurzeln. Ob sie mal beruflich modeln will? Auch das lässt sich Denisa offen. Aber als Nebenjob könne sie es sich auf jeden Fall vorstellen.

Neben den Foto-Shootings gefällt Denisa am Modeln besonders das Reisen. Eigentlich sollte sie mit ihrer Agentin Véronique Kern und ihrem Vater Virgiliu in den Faschingsferien für Fotoshootings nach Paris fliegen. Doch das weltweit grassierende Corona-Virus war der Familie ein zu großes Risiko.

Die nächsten Ferien kommen und die Jobs in Barcelona, Mailand und London warten schon. Véronique Kern denkt international und kann sich Denisa bei einigen Kinderlabels vorstellen. Sie schätzt das Mädchen als sehr begabt vor der Kamera ein. Ihre Persönlichkeit habe sie überzeugt. „Wenn Denisa reinkommt, erfüllt sie den Raum mit Lebensfreude und sie zeigt Leidenschaft.“ Nicht ihre Eltern wollten, dass Denisa modele, sondern die Motivation komme von ihr selbst. Denisa ist das erste Kindermodel, das Véronique Kern unter Vertrag genommen hat. An erster Stelle stünden aber die Schule und die Balance zwischen Hobbys und Zuhause. So sehen das auch Denisas Eltern.

Die Elfjährige besucht die Mittelschule in Kempten und wechselt im nächsten Jahr auf die Wirtschaftsschule. Die Übertrittsphase nach der Grundschule war für Denisa keine leichte Zeit. Zu groß war der Druck, ob sie es vielleicht doch auf die Realschule schaffen könnte. Zu ihrem besten Freund in dieser Zeit wurde ihr Zwergspitz „Buddy“. „Das heißt Kumpel“, sagt Denisa. Der kleine Hund passt zu Denisas Charakter. Er ist im ersten Moment zurückhaltend, aber auf den zweiten Blick ein Wirbelwind voller Energie. Mittlerweile geht Denisa wieder gern in die Schule. Noch lieber aber geht sie ihren Hobbys nach. Und die sind gar nicht so mädchentypisch: Neben dem Klavierspielen gehören auch Kickboxen, Hip-Hop tanzen und Quad fahren dazu. Die Faszination für motorisierte Fahrzeuge hat Denisa von ihrem Papa. Der gelernte Maschinenbauer hat eine eigene Firma in Kempten und stellt Dämmstoffe für die Automobilindustrie her. Eine ordentliche Portion Action kommt der ehrgeizigen und disziplinierten Denisa sowieso immer gelegen.

Lesen Sie auch
##alternative##
Polizeimeldungen aus Frankfurt

Vierjähriger stürzt in Frankfurt acht Meter tief aus dem Fenster

Auf dem Fensterbrett in ihrem Zimmer finden sich Chips und Gummibärchen zum Naschen. Denisa grinst, als sei sie ertappt worden. Süßes isst sie gern. „Ich könnte mich auch nur von Fast Food ernähren und nehme nicht zu“, sagt die Elfjährige. Ein bestimmtes Ernährungs- oder Sportprogramm befolgt Denisa nicht. Sie darf ganz Kind sein, darauf achten die Eltern. Im Modelvertrag sei zwar auch festgehalten, dass sie abgesehen vom normalen Wachstum nicht „übergebührlich“ zunehmen darf. Darüber macht sich Familie Alexandrescu aber keine Gedanken. Für Véronique Kern stehe im Vordergrund, dass ihre Models von Natur aus schlank und sportlich sind und sich in ihrer Haut wohlfühlen. Dass Kinder Schokolade lieben, sei ihr völlig klar.

Ein paar Hinweise auf mädchentypische Hobbys finden sich dann aber doch noch in Denisas Zimmer. Ein riesiger Kleider-Fundus fällt ebenso ins Auge wie ein großer Schminktisch. Auf dem Fensterbrett steht ein Miniatur-Eiffelturm aus Lego. Nach Paris will die Elfjährige gern einmal reisen und am liebsten ein Foto-Shooting auf dem berühmten Bauwerk machen.