Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Ein Jahr nach dem Feuer

Nach Brand in Oy-Mittelberg: So geht es Familie Allgayer heute

Am 23. April 2020 brannte es im Haus der Familie Allgayer in Oy-Mittelberg. Nach dem Abriss des oberen Stockwerks bauten sie das Haus innerhalb weniger Monate wieder auf. Auch die Söhne von Sonja und Sebastian Allgayer - Pius (links) und Hannes (rechts) - packten mit an.

Am 23. April 2020 brannte es im Haus der Familie Allgayer in Oy-Mittelberg. Nach dem Abriss des oberen Stockwerks bauten sie das Haus innerhalb weniger Monate wieder auf. Auch die Söhne von Sonja und Sebastian Allgayer - Pius (links) und Hannes (rechts) - packten mit an.

Bild: Matthias Becker

Am 23. April 2020 brannte es im Haus der Familie Allgayer in Oy-Mittelberg. Nach dem Abriss des oberen Stockwerks bauten sie das Haus innerhalb weniger Monate wieder auf. Auch die Söhne von Sonja und Sebastian Allgayer - Pius (links) und Hannes (rechts) - packten mit an.

Bild: Matthias Becker

Ein Jahr nach dem Brand lebt Familie Allgayer wieder in ihrem Haus in Oy-Mittelberg. Was nach dem Feuer auf sie zukam und warum sie auch positiv zurückblickt.
23.04.2021 | Stand: 12:03 Uhr

„Da überlegst du nicht. Du gehst mit dem, was du am Leibe hast. Ich habe die Kinder gepackt und mein Mann hat noch versucht, zu löschen“, sagt Sonja Allgayer aus Oy-Mittelberg. Vor einem Jahr, am 23. April 2020, brannte es in dem Haus, in dem die Familie heute wieder lebt. Doch bis zur Rückkehr sei es ein langer und anstrengender Weg gewesen.

Paywall Login Bildmontage Berge Steg
Mit
mehr vom Allgäu
  • Unbeschränkter Zugang zu allen Inhalten auf allgäuer-zeitung.de
  • Exklusive Vorteile und Sonderaktionen für
    Abonnenten
  • Monatlich kündbar
  • ab 1,99 € / Monat