Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Feuer im Gefängnis

Nach dem Brand in der JVA Kempten: Das sind die neuen Ergebnisse der Ermittlungen

Brand in der JVA Kempten

Der Brand im Gefängnis in Kempten löste einen Großeinsatz aus.

Bild: Matthias Becker

Der Brand im Gefängnis in Kempten löste einen Großeinsatz aus.

Bild: Matthias Becker

Der mutmaßliche Täter ist ein Häftling, der in seiner Zelle Laken und Papier angezündet haben soll. Die Staatsanwaltschaft schränkt nun den Tatvorwurf ein.
10.06.2021 | Stand: 13:48 Uhr

Nach dem Brand im Gefängnis in Kempten dauern die Ermittlungen weiter an. Die Staatsanwaltschaft sieht keine Anhaltspunkte für einen Fluchtversuch, teilt Sprecher Sebastian Murer auf Anfrage mit. Mittlerweile stünden als Tatvorwurf gegen einen Häftling nurmehr schwere Brandstiftung mit vorsätzlicher Körperverletzung und Sachbeschädigung im Raum.

Paywall Login Bildmontage Berge Steg
Mit
mehr vom Allgäu
  • Unbeschränkter Zugang zu allen Inhalten auf allgäuer-zeitung.de
  • Exklusive Vorteile und Sonderaktionen für
    Abonnenten
  • Monatlich kündbar
  • ab 1,99 € / Monat