Winterdienst

Nach den Schneefällen: Schneeberge in Kempten werden abtransportiert

Die Schneeberge wie  am Bachtelweiher werden derzeit in Kempten abtransportiert und – in enger Abstimmung mit der Unteren Naturschutzbehörde – auf großen Flächen und Parkplätzen gelagert.

Die Schneeberge wie am Bachtelweiher werden derzeit in Kempten abtransportiert und – in enger Abstimmung mit der Unteren Naturschutzbehörde – auf großen Flächen und Parkplätzen gelagert.

Bild: Matthias Becker

Die Schneeberge wie am Bachtelweiher werden derzeit in Kempten abtransportiert und – in enger Abstimmung mit der Unteren Naturschutzbehörde – auf großen Flächen und Parkplätzen gelagert.

Bild: Matthias Becker

Der Kemptener Betriebshof schafft die weiße Pracht von Straßenrändern auf große Flächen. 14 Lkw und sieben Radlader helfen dabei der städtischen Flotte aus.
20.01.2021 | Stand: 12:48 Uhr

„Nachräumen“ nennt der Kemptener Betriebshof-Chef Michael Kral die Arbeiten, die derzeit in der Stadt erledigt werden. Denn jetzt werden die Schneeberge abgetragen und auf etwa zehn großen Plätzen in der Stadt gelagert.

Ein solches Schnee-Ereignis wie die letzten Tage gab es laut Kral in den letzten 15 Jahren nicht. Allein in Kempten habe es 740 Liter pro Quadratmeter geschneit, was 74 Zentimetern Schnee entspreche. Rund um die Uhr sei der Winterdienst in zwei Schichten von 4 bis 21 Uhr im Einsatz. Mit zusätzlich 14 Lkw und sieben Radlagern zu den eigenen Fahrzeugen werde nun der Schnee abgefahren.

In Kempten werden die Schnee-Berge mit allem verfügbaren Gerät weggeschafft

An Stichstraßen, Wendeplatten, Kreuzungen, Haltestellen und Wertstoffhöfen müssten die Schneeberge abgetragen werden. Ganze Arbeit würden auch die „Handräumer“ leisten, die Gehwege vom Schnee befreien. Die Schneemassen würden auf Flächen oder Parkplätzen wie in Rothkreuz, am Klingener- und Wettmannsberger Weg, im Engelhaldepark oder bei Saurer-Allma gelagert.

Lesen Sie auch: Im Westallgäu haben sich mächtige Schneehaufen aufgetürmt. Wie die Kommunen bei der Beseitigung vorgehen - und warum sie so kostspielig ist.

Kommt noch mehr Schnee dazu? Von Glatteiswarnungen bis zu den Aussichten - hier geht es zu den Winterwetter-Updates.

Lesen Sie auch
Auch in Durach bei Kempten ist der Betriebshof mit Fräsen und Anhängern im Einsatz, um die Schneeberge abzutragen.
Schneemassen in Allgäuer Kommunen

Wohin mit der weißen Masse? Hier lagern Allgäuer Kommunen den Schnee

(Lesen Sie auch: Spektakulärer Lawinenabgang im Tannheimer Tal: Straße vier Meter hoch von Schnee verschüttet)