82-Jähriger erlag schweren Verletzungen

Radfahrer stirbt nach Frontalzusammenstoß nahe Dietmannsried

Der 82-Jährige, der bei einem Unfall ziwschen den Dietmannsriedern Weilern Hack und Gemeinderied schwer verletzt wurde, ist gestorben.

Der 82-Jährige, der bei einem Unfall ziwschen den Dietmannsriedern Weilern Hack und Gemeinderied schwer verletzt wurde, ist gestorben.

Bild: Martina Diemand

Der 82-Jährige, der bei einem Unfall ziwschen den Dietmannsriedern Weilern Hack und Gemeinderied schwer verletzt wurde, ist gestorben.

Bild: Martina Diemand

Eine Autofahrerin hatte am 1. Juni zwei Radfahrer beim Überholen übersehen. Ein 82-jähriger Mann starb nun an seinen schweren Verletzungen.
10.06.2021 | Stand: 14:07 Uhr

Nach dem Unfall bei Dietmannsried am 1. Juni ist der schwer verletzte 82-jährige Fahrradfahrer an seinen schweren Verletzungen gestorben. Laut Polizei starb er in der Unfallklinik Murnau. Die Beamten suchen weiterhin nach Zeugen. Sie sollen sich an die Verkehrspolizei Kempten unter der Nummer 0831/9909-2050 wenden.

So kam es zu dem tödlichen Unfall bei Dietmansried

Der Mann ist am Dienstag, 1. Juni, zwischen dem Weilern Gemeinderied und Hack frontal mit einem Auto zusammengestoßen. Eine 82-jährige Frau fuhr mit ihrem Audi aus Richtung Gemeinderied in Richtung Hack. Die Autofahrerin wollte wohl im Bereich einer langgezogenen Linkskurve einen Lkw überholen.

Sie übersah dabei zwei entgegenkommende Radfahrer (Pedelec), einen vorausfahrenden 82-jährigen Mann, dem seine 70-jährige Bekannte folgte. Der Radfahrer versuchte wohl noch, nach rechts auszuweichen, um einen Zusammenstoß mit dem Pkw zu vermeiden. Die Autofahrerin wich aber wohl in dieselbe Richtung aus, sodass sie den Radfahrer frontal erfasste.

Lesen Sie auch
##alternative##
Fahrradfahrer schwer verletzt

Unfall bei Dietmannsried: Auto stößt frontal mit Radfahrer zusammen