Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Gedenken

Nachruf: Dr. Herbert Forster prägte die Luftrettung in den Allgäuer Bergen

Dr. Herbert Forster prägte die Luftrettung in den Allgäuer Bergen. Nun ist er nach kurzer, schwerer Krankheit gestorben.

Dr. Herbert Forster prägte die Luftrettung in den Allgäuer Bergen. Nun ist er nach kurzer, schwerer Krankheit gestorben.

Bild: Karlheinz Ernhofer

Dr. Herbert Forster prägte die Luftrettung in den Allgäuer Bergen. Nun ist er nach kurzer, schwerer Krankheit gestorben.

Bild: Karlheinz Ernhofer

Der Allgäuer Rettungsdienst trauert um Dr. Herbert Forster. Der Notfallmediziner setzte sich selbst im Urlaub in den Rettungswagen.

07.09.2020 | Stand: 21:31 Uhr

Dr. Herbert Forster galt in Medizinkreisen als ein Urgestein der Luftrettung und des Rettungsdienstes im Allgäu. Für seine Kollegen war er die Identifikationsfigur im Allgäuer Rettungsdienst – am Berg, zu Land und in der Luft. Jetzt ist der Notarzt im Alter von 74 Jahren nach kurzer Krankheit verstorben.

Paywall Login Bildmontage Berge Steg
Mit
mehr vom Allgäu
  • Unbeschränkter Zugang zu allen Inhalten auf allgäuer-zeitung.de
  • Exklusive Vorteile und Sonderaktionen für
    Abonnenten
  • Monatlich kündbar
  • ab 1,99 € / Monat