Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Gesellschaft

Neu in Kempten/Sankt Mang: BSG-Stiftung hilft Menschen in Not

Die neue BSG-Stiftung will nicht nur Senioren helfen. Auch das Wohlfahrtswesen steht im Fokus, Menschen in sozialen Notlagen, kinderreiche Familien, Alleinerziehende, ältere Bürger, Menschen mit Handicap, die Jugendhilfe, aber auch Bildung, Kunst, Kultur, Heimat- und Denkmalpflege.

Die neue BSG-Stiftung will nicht nur Senioren helfen. Auch das Wohlfahrtswesen steht im Fokus, Menschen in sozialen Notlagen, kinderreiche Familien, Alleinerziehende, ältere Bürger, Menschen mit Handicap, die Jugendhilfe, aber auch Bildung, Kunst, Kultur, Heimat- und Denkmalpflege.

Bild: Matthias Becker

Die neue BSG-Stiftung will nicht nur Senioren helfen. Auch das Wohlfahrtswesen steht im Fokus, Menschen in sozialen Notlagen, kinderreiche Familien, Alleinerziehende, ältere Bürger, Menschen mit Handicap, die Jugendhilfe, aber auch Bildung, Kunst, Kultur, Heimat- und Denkmalpflege.

Bild: Matthias Becker

Die Bau- und Siedlungsgenossenschaft (BSG) unterstützt Allgäuer, die das soziale Netz nicht auffängt. Auch Kunst und Kultur in Kempten können profitieren.
20.12.2020 | Stand: 05:30 Uhr

Menschen, die das soziale Netz nicht auffängt – ihnen will die Bau- und Siedlungsgenossenschaft Allgäu (BSG) mit einer neu gegründeten Stiftung helfen. Der gemeinnützige Gedanke der BSG stehe auch nach über einem Jahrhundert im Mittelpunkt allen Handelns, sagt Roland Hübner, Stiftungsrat-Vorsitzender. „Es geht um die soziale und gesellschaftliche Zielsetzung, um die Übernahme gesellschaftlicher Verantwortung und die Möglichkeit, mehr soziales Engagement – auch außerhalb der Genossenschaft – zu zeigen.“

Paywall Login Bildmontage Berge Steg
Mit
mehr vom Allgäu
  • Unbeschränkter Zugang zu allen Inhalten auf allgäuer-zeitung.de
  • Exklusive Vorteile und Sonderaktionen für
    Abonnenten
  • Monatlich kündbar
  • ab 1,99 € / Monat