Jugendkultur

Neues Festival: Vier junge Bands starten im Thingers durch

"Go Sam" aus Waltenhofen eröffneten das "Durchstarter"-Festival.

"Go Sam" aus Waltenhofen eröffneten das "Durchstarter"-Festival.

Bild: Martina Diemand

"Go Sam" aus Waltenhofen eröffneten das "Durchstarter"-Festival.

Bild: Martina Diemand

"Durchstarter" heißt das Festival, das am Samstag erstmals im Thingers stattfand. "Go Sam" begeisterten vor vollen Plätzen im Bürgertreff.
10.10.2021 | Stand: 15:01 Uhr

„Durchstarten“ hieß es am Samstag für vier junge Bands vor voll besetzten Plätzen im Bürgertreff Thingers. Stadtteilmanager Andreas Höpting hat das „Durchstarter“-Festival, wie berichtet, für Musiker unter 18 Jahren ins Leben gerufen. Es soll Jugendlichen Mut machen, sich in der Musik weiterzuentwickeln.

„Go Sam“ aus Waltenhofen traten als Opener an. Die junge Coverband aus Gopprechts und Oberdorf gibt es seit vier Jahren. Das Trio spielte Hits aus Rock und Pop von den 1970er-Jahren bis hin zu aktuellen Stücken. (Lesen Sie auch: Junge Bands treten im Thingers auf: "Durchstarter"-Festival am Samstag, 9. Oktober)

"The Voice Kids"-Teilnehmer stehen auf der Bühne im Thingers

Weiter ging es mit "G-Street 15" aus Sonthofen, die während der Corona-Pandemie zusammengefunden haben. Bevor die "QueenTeens" die Bühne betraten - eine junge Queen-Tributeband rund um den "The Voice Kids"-Teilnehmer Luca - zeigten "The Rockets" aus Niederbayern, ebenfalls "The Voice Kids"-Teilnehmer, was sie können.