Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Notrufmissbrauch

Notruf missbraucht: Falscher Alarm kann teuer kommen

Immer wieder täuschen Anrufer einen Unfall oder eine Notlage vor. Die Polizei verfolgt solche Fälle "konsequent".

Immer wieder täuschen Anrufer einen Unfall oder eine Notlage vor. Die Polizei verfolgt solche Fälle "konsequent".

Bild: Ralf Lienert (Symbolbild)

Immer wieder täuschen Anrufer einen Unfall oder eine Notlage vor. Die Polizei verfolgt solche Fälle "konsequent".

Bild: Ralf Lienert (Symbolbild)

Das steckt hinter Swatting: Immer wieder erfinden Menschen Notlagen und Unfälle, um einen Rettungseinsatz auszulösen. Die Polizei verfolgt solche Spaßanrufe.
15.07.2021 | Stand: 13:23 Uhr

Der Anrufer ist aufgeregt, berichtet von einem Unfall mit einem eingeklemmten Menschen in Altusried. Sofort fahren Feuerwehr, Sanitäter und Polizei los. Erst später merken sie, dass es sich um ein Fehlalarm handelt. Das ist kein Einzelfall.

  • Unbegrenzt alle Artikel lesen
  • 1 Monat für nur 0,99 € testen
  • Monatlich kündbar