Impfzentrum

Nun also doch: Laubener dürfen bald zum Impfen nach Kempten

Corona Impfzentrum

Die Software der Impfzentren in Bayern regelt automatisch, wer wohin zum Impfen darf.

Bild: Ralf Lienert

Die Software der Impfzentren in Bayern regelt automatisch, wer wohin zum Impfen darf.

Bild: Ralf Lienert

Noch im Februar soll es laut Ministerium eine Software-Änderung fürs Impfzentrum geben. Warum sich das nicht auf bereits vereinbarte Termine auswirkt.
19.02.2021 | Stand: 17:55 Uhr

Gute Nachricht für Menschen aus Lauben, die bisher zu Corona-Impfungen 40 Kilometer nach Sonthofen fahren müssen. Es zeichnet sich ab, dass sie nun doch in absehbarer Zeit das viel nähere Impfzentrum in Kempten nutzen dürfen. Dorthin sind es nur etwa vier Kilometer. Denn jetzt teilte ein Sprecher der „Taskforce Corona-Pandemie“ im Gesundheitsministerium auf Nachfragen der AZ mit, dass noch im Februar eine Software-Änderung vorgesehen ist. Auch Waltenhofen war ursprünglich dem Impfzentrum im südlichen Oberallgäu zugeteilt und wird nun endgültig dem in Kempten zugeordnet.

Ob sich dann auch bestehende Termine von Sonthofen auf Kempten ändern lassen? Der Ministeriumssprecher verneint: „Für bereits fest vergebene Impftermine ist eine nachträgliche Anpassung der Impförtlichkeit aktuell aufgrund der logistischen und organisatorischen Auswirkungen leider nicht möglich.“ Für neue Terminbuchungen erfolge die Zuordnung zum Impfzentrum in Kempten jedoch automatisch. Das freilich ist auch erst der Fall, wenn das nötige neue Software-Update tatsächlich läuft.