Im Wert von 8.000 Euro

Polizei klärt Diebesserie auf: Jugendbande stiehlt elf Fahrräder in Kempten

In Kempten hat die Polizei vier Kinder und fünf Jugendliche ausfindig gemacht, die zusammen insgesamt elf Fahrräder im Wert von 8.000 Euro gestohlen haben.

In Kempten hat die Polizei vier Kinder und fünf Jugendliche ausfindig gemacht, die zusammen insgesamt elf Fahrräder im Wert von 8.000 Euro gestohlen haben.

Bild: Ingo Wagner/dpa (Symbolbild)

In Kempten hat die Polizei vier Kinder und fünf Jugendliche ausfindig gemacht, die zusammen insgesamt elf Fahrräder im Wert von 8.000 Euro gestohlen haben.

Bild: Ingo Wagner/dpa (Symbolbild)

In Kempten haben Kinder und Jugendliche insgesamt elf Fahrräder im Wert von 8.000 Euro gestohlen. Die Diebe sind teilweise gerade einmal elf Jahre alt.
12.08.2020 | Stand: 12:57 Uhr

Eine außergewöhnliche Diebstahlserie hat die Polizei in Kempten aufklären können: Am 6. Oktober des vergangenen Jahres haben Polizeibeamte bei Kontrollen von Kindern und Jugendlichen im Stadtgebiet Kempten vier aus Diebstahl stammende Fahrräder festgestellt.

Nach umfangreichen Ermittlungen fanden die Beamten nach Angaben der Polizei vier weitere gestohlene Fahrräder in den Kellerräumen, wo der 13-jährigen Haupttatverdächtige wohnte. Zwei weitere Räder, die von ihm gestohlen wurden, waren laut Polizei zudem noch bei Freunden untergestellt worden.

Sicherheitswacht stellte weiteres gestohlenes Fahrrad sicher

Darüber hinaus kontrollierten Angehörige der Kemptener Sicherheitswacht den Jungen wenige Wochen nach der ersten Tat erneut mit einem gestohlenen Fahrrad im Kemptener Stadtgebiet.

>> Lesen Sie auch: Taschendiebe auch im Allgäu ein Problem: So schützen Sie sich <<

Auch E-Bike unter den gestohlenen Rädern

Nach Abschluss der Ermittlungen stellten die Polizeibeamten somit insgesamt elf gestohlene Fahrräder sicher. Insbesondere der Besitzer eines hochwertigen E-Bikes freute sich sehr, als die Polizei ihm sein Fahrrad zurückgeben konnte.

Mehrere Kinder und Jugendliche beteiligt

Bei den verschiedenen Diebstählen, bei denen Fahrräder im Gesamtwert von knapp 8.000 Euro gestohlen wurden, waren vier Kinder im Alter von 11 bis 13 Jahren und fünf Jugendliche im Alter zwischen 14 und 15 Jahren, teilweise zusammen, beteiligt.

Die strafmündigen Jugendlichen werden nun angezeigt. Laut Polizei werden alle Fälle dem Jugendamt gemeldet.

>> Lesen Sie auch: Radunfälle im Allgäu: Warum jährlich über tausend Fahrradfahrer im Allgäu verunglücken <<